D-LINK auf der CEBIT 2008: Professional business, digital home & infotainment

Neben Produktneuheiten aus den Bereichen Wireless N, Green Ethernet und Digital Home stellt D-Link auf Stand D71, Halle 13 neue Unified Access Points vor und diskutiert in seinem ‚Infotainment-Bereich’ brandaktuelle Themen in hochkarätiger Runde
D-Link DAP-2553 (PresseBox) (Eschborn, ) D-Link, führender Hersteller von Netzwerk- und Kommunikationslösungen, präsentiert auf der diesjährigen CeBIT vom 4. bis 9. März 2008 unter dem Motto „Netzwerk entdecken – Chancen diskutieren“ eine Vielzahl neuer Produkte für Unternehmens- und Heimnetzwerke. Der Marktführer im Bereich Wireless N ergänzt seine Produktpalette erstmals um einen Dualband Access Point (DAP-2553) mit der 802.11n Technologie. Auch das Thema Green Ethernet verfolgt D-Link weiter konsequent und rundet sein Portfolio mit der Einführung weiterer stromsparender Switches ab. Besonderes Augenmerk kommt zudem den so genannten Unified Access Points zu, die wachsenden Unternehmen die sukzessive Umwandlung ihres Wireless LAN Netzwerkes in eine zentral gemanagte Wireless Switch-Lösung ermöglichen. Für am Partnerprogramm interessierte Besucher bietet D-Link auf seinem fast 500 qm großen Stand in Halle 13 einen dedizierten Informationspunkt an.


Über die Darbietung von Lösungen hinaus lädt D-Link während der gesamten Messe zum Besuch in seinen Infotainment-Bereich. Dort finden für alle Messebesucher zugänglich unabhängige Expertenrunden, kontroverse Diskussionen sowie Interviews und Workshops zu aktuellen Themen wie zum Beispiel Energieeffizienz, Komplexität von Endgeräten oder Internetkriminalität statt. Besonderes Highlight: Profi-Hacker berichten von ihren Erfahrungen mit aktuellen Sicherheitsstandards und geben live Einblicke in das Hacking von Computern.

WLAN für das Professional Business
Als führender Hersteller im Bereich Wireless N stellt D-Link erstmals den auf 2,4 GHz als auch auf 5 GHz funkenden Dualband Access Point DAP-2553 vor. Das Gerät erlaubt Anwendern das Frequenzband zu wechseln und bei Bedarf auf den weniger genutzten und somit stabileren 5 GHz Bereich zurückgreifen. Zudem stellt das Unternehmen als Konzeptstudie den Dualband Router DIR-855 mit integriertem OLED Display (Organic Light Emitting Device) vor, der das direkte Ablesen von technischen Einstellungen und Informationen direkt am Gerät ermöglicht, ohne auf die Netzwerkverbindung zuzugreifen.
Für den Enterprise WLAN-Bereich werden am Stand außerdem die zum Wireless Switch DWS-3024 gehörenden Access Points DWL-3500AP und DWL-8500AP als Unified Lösungen präsentiert. Vorteil: Die Access Points lassen sich ohne den Switch im Stand Alone Betrieb nutzen, können über ein Firmware Upgrade aber auch in eine Wireless Switch Architektur integriert werden.

Neues im Enterprise Segment – Green Ethernet und NAP Support
Rund um das Thema Switching kündigt D-Link weitere Neuigkeiten an: So erweitert der Hersteller die Green Ethernet-Reihe um unmanaged Modelle mit 16 beziehungsweise 24 Ports sowie um Smart Managed Gigabit Switches mit bis zu 48 Ports. Ferner werden im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit Microsoft ganze Switch-Serien wie etwa die DGS-3600-Reihe künftig die Microsoft NAP-Technologie (Network Access Protection) unterstützen. Die implementierten Netzwerk-Zugriffsmechanismen sorgen für erhöhte Sicherheit bei der Anbindung neuer Clients an das LAN-Netzwerk.

Eigener Bereich für D-Link Entwicklungspartner
Im Partner+ Technology Partnerbereich präsentiert D-Link zusammen mit seinen Partnern Axiros und focus::voip die neuesten Applikationen zur HorstBox und zur HorstBox Professional. Hierzu zählt seitens Axiros die Integration der HorstBox in den unternehmenseigenen TR069 Server sowie ein speziell für das VoIP ISDN IAD (Integrated Access Device) entwickeltes Portal zur Konfiguration. Darüber hinaus zeigt focus::voip mittels seiner Asterisk™ basierten Lösung "SpeeXX" Möglichkeiten auf, die TK-Anlage (Soft-PBX) der HorstBox Professional um Funktionalitäten zu erweitern, die speziell an den Bedarf kleiner und mittlerer Unternehmen angepasst sind.

Digitales Zuhause für jeden Geschmack
Der Bereich Digital Home steht zur CeBIT 2008 für D-Link im Zeichen von Wireless USB, Powerline und Media Playern. Das Unternehmen zeigt erste Geräte, die mit der UWB-Technologie (Ultra Wideband) ausgestattet sind. So ermöglicht beispielsweise das Starterkit DUB-9240 die kabellose Bild- und Filmübertragung von der Digitalkamera an den Mediaplayer, Fernseher oder Drucker. Zudem ergänzt D-Link seine Powerline-Familie um 85 Mbit/s Geräte und zeigt mit dem DNS-313 einen kompakten neuen Gigabit Network Storage mit einer Festplattenkapazität von bis zu 1000 GB. Des Weiteren baut das Unternehmen sein Angebot an Media Playern aus. Neben dem DivX-Player DSM-330 wird der neue HD-Media Player DSM-510 zu sehen sein.
D-Link Infotainment-Bereich
Während der gesamten CeBIT veranstaltet D-Link am Stand Expertenrunden, Einzelinterviews sowie Dialoge zu einem brandaktuellen Themenspektrum im so genannten D-Link ‚Infotainment-Bereich’. An der moderierten Diskussionsplattform nehmen Vertreter von Herstellern und Distributoren ebenso teil wie Branchenkenner, Experten und Pressevertreter. Der Fokus richtet sich wochentags auf den Business Bereich, am Wochenende stehen Consumer-Themen im Mittelpunkt. Das Programm wird bis zum Messebeginn stetig aktualisiert und steht Teilnehmern und Besuchern unter http://cebit2008.dlink.biz/... zur Verfügung.

Dialog mit dem Fachhandel
Eine spezielle Anlaufstelle, wo im Rahmen persönlicher Gespräche über das
D-Link Partner+ Partnerprogramm allgemein informiert wird und darüber hinaus Meinungen und Bedürfnisse der Fachhändler an ein Partnerprogramm aufgegriffen werden, rundet den auf Kommunikation fokussierten D-Link Messestand ab.

D-Link Iädt ein
Interessierte können online unter http://cebit2008.dlink.biz kostenfreie CeBIT-Karten anfragen und auf Wunsch einen Gesprächstermin vereinbaren.

Kontakt

D-Link Deutschland GmbH
Schwalbacher Str. 74
D-65760 Eschborn
Monika Reccius
D-Link Deutschland GmbH

Bilder

Social Media