r.z.w. cimdata AG stellt Neuerungen der aktuellen Releases ihrer betriebswirtschaftlichen Standardlösungen cd2000 und if2000 in den Messefokus

Mit zahlreichen Highlights zur CeBIT 2004
(PresseBox) (Weimar/Gunzenhausen/Wilhelmshaven, ) (Messegelände Hannover, 18.-24. März 2004, IBM Partnerstand Halle 4 / Stand A12)

Die r.z.w. cimdata AG, in Weimar, Gunzenhausen und Wilhelmshaven ansässiger Spezialist für betriebswirtschaftliche Standardsoftware, ist auch in diesem Jahr auf der CeBIT vertreten. Vom 18. bis 24. März besteht am IBM Partnerstand in Halle 4 / Stand A12 für das interessierte Fachpublikum die Gelegenheit, sich umfassend über die Neuerungen der aktuellen Releases der Enterprise Resource Planning (ERP)-Lösung cd2000 sowie des Finance- und Controllingsystems if2000 zu informieren. Mit ihren eng an den speziellen Anforderungen von mittelständischen und Großunternehmen konzipierten Funktionalitäten bieten die Systeme ein hohes Maß an Zukunftssicherheit und Investitionsschutz. Einen Schwerpunkt am Messestand bildet die Präsentation von cdAPS, dem in cd2000 integrierten Planungsinstrument zur grafisch-interaktiven Fertigungsplanung.

Die ERP-Software cd2000 ermöglicht im aktuellen Release 2.5, Geschäftsprozesse über das Modul Vorgangsworkflow frei zu definieren; darüber hinaus werden durch die komplette Integration der Kostenrechnung cos2000 kostenrelevante Buchungen direkt übergeben, wobei freie Konfigurationsmöglichkeiten bestehen. Mit cdAPS steht jetzt außerdem ein integriertes Planungsinstrument für Fertigungsunternehmen zur Verfügung. Es steuert die optimale Auslastung aller am Fertigungsprozess beteiligten Ressourcen wie beispielsweise Maschinen, Werkzeuge oder Personal; dadurch lassen sich Planungsaufwände deutlich verringern, Fehler verhindern und Produktionsabläufe optimieren. Im Ergebnis führt dies aufgrund der stärkeren Termintreue zu höherer Kundenzufriedenheit.

Zu den Neuerungen von if2000 zählt unter anderem die Mailanbindung, die es ermöglicht, Listoutputs an vorgegebene E-Mail-Adressen sowie Mahnbriefe, Saldenbestätigungen und Zahlungsbenachrichtigungen an Geschäftspartner via Outlook bzw. Lotus Notes automatisch zu versenden. Zusätzlich verfügt das neue Release über eine zentrale Jobverwaltung sowie diverse Optionen, die das Einrichten und Verwalten individueller Datenschutzanforderungen erleichtern. In einer Baumstruktur listet der neuentwickelte Funktionen-Explorer anhand der Hauptmenüs die Funktionen auf, die sich dahinter verbergen. Neben der Unterstützung der Elektronischen Umsatzsteuer-Meldung (ELSTER) durch die integrierte Finanzbuchhaltung fib2000 lassen sich im Rahmen des Kostenrechnung- und Controlling-Moduls cos2000 beispielsweise in Controlling-Berichten zusätzliche Auswertungen aus bereits bestehenden Berichten aufbauen.

Kontakt

r.z.w. cimdata AG
Zum Hospitalgraben 2
D-99425 Weimar
Susanne Mnich
r.z.w. cimdata AG
Social Media