Dr. Michael Krumpholz übernimmt Vorstandsvorsitz der GÖRLITZ AG

Dr. Michael Krumpholz und Martin Görlitz (PresseBox) (Koblenz, ) Nach drei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit mit dem langjährigen Vorstand der GÖRLITZ AG hat Dr. Michael Krumpholz zum Jahresanfang den Vorsitz im Vorstand der Gesellschaft übernommen. Unternehmensgründer Martin Görlitz wird im Vorstand zukünftig den Bereich Beteiligungen führen und daneben seine Arbeit in der GÖRLITZ Stiftung weiter ausbauen.

Dr. Krumpholz, der sowohl über Konzern- als auch über Mittelstandserfahrung verfügt, freut sich auf diese Aufgabe: „Die Führung eines dynamischen Unternehmens in einem dynamischen Markt, verbunden mit einer Unternehmenskultur, die auf verantwortliches, nachhaltiges Wirtschaften Wert legt, war immer mein Ziel.“ Und ergänzt: „Wir sind als europäischer Anbieter von Metering-Systemen und –Dienstleistungen hervorragend für die kommenden Marktveränderungen aufgestellt. Ich freue mich, dass wir auf Grund unser technologisch führenden Lösungen Veränderung als Chance begreifen können und nicht als Risiko verstehen müssen.“

„Energie wird weiter teurer, Sparen wird wichtiger, gesetzliche Auflagen werden umfangreicher und die Vertrags- und Lieferverhältnisse ebenfalls nicht einfacher“, prophezeit der Unternehmensgründer Martin Görlitz. Das seien klare Argumente, warum in Zukunft deutlich mehr und noch intelligentere IT-Lösungen rund um den Energieeinsatz gebraucht würden. Die Vielzahl zusammentreffender Markttreiber bedeute erhebliche Chancen und Aufgaben, auf die sich die GÖRLITZ AG mit einem hervorragend qualifizierten Management einstellen müsse. Die erneute Bestellung von Ralf Hoffmann sei ein erster Schritt, die Übernahme des Vorstandsvorsitzes durch Dr. Krumpholz der zweite, resümiert Görlitz. Er selbst freue sich, nach über 30 Jahren das operative Ruder abgeben zu können.

Der Unternehmensgründer will sich in Zukunft stärker der Stiftungsarbeit widmen: „Neben meiner Arbeit als Vorstandsvorsitzender der GÖRLITZ AG kam die GÖRLITZ Stiftung in den ersten zehn Jahren ihres Bestehens oft zu kurz. Seit 2005 haben wir dort eine intensive Projektarbeit begonnen, die ich jetzt mit mehr Einsatz entwickeln kann.“ Die GÖRLITZ Stiftung setzt sich vor allem für die Jugendarbeit im Bereich Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit ein.

Über die GÖRLITZ Stiftung:

Seit 1995 fördert die Martin Görlitz Stiftung als rechtsfähige, öffentliche Stiftung Projekte mit einem Bezug zu Energie und Nachhaltigkeit. Die Stiftung will durch ihre Jugendarbeit praktische Kompetenzen rund um Energie- und Umweltfragen vermitteln und in Einzelprojekten und Kursangeboten Fachthemen unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit aufbereiten. Mit dem "Solarboot-Cup Rheinland-Pfalz" entstand 2005 ein Konzept, das jeweils über ein halbes Jahr Teams an Schulen zu einem Bauprojekt anleitet und in einer Großveranstaltung in Koblenz am Moselstausee mündet. Mit der seit 2007 bestehenden Jugendwerkstatt Energie&Technik wurde eine Institution zur frühen Anregung und Nachwuchsförderung geschaffen, ehrenamtlich betreut von Ingenieuren und Technikern der GÖRLITZ AG und anderer Kooperationspartner.

Kontakt

GÖRLITZ AG
August-Thyssen-Straße 32
D-56070 Koblenz (Gewerbepark Nord)
Marion Dudla
Conosco - Agentur für PR und Kommunikation
Ralf Gerhard Hoffmann
Görlitz AG

Bilder

Social Media