Größere Flotte, mehr Flüge – LOT Polish Airlines expandiert weiter

(PresseBox) (München, ) Die kommenden Monate stehen bei der polnischen Nationalfluggesellschaft LOT Polish Airlines ganz im Zeichen der Expansion. Das Streckennetz wird zum Winterflugplan um die Verbindung Hannover-Warschau-Hannover erweitert, die Flotte von 2008 an kontinuierlich aufgestockt. Und das mit den aktuellsten Flugzeugen, die Boeing momentan zu bieten hat – den Boeings 787, den so genannten Dreamlinern.

Neues Flugziel zum Winterflugplan
Für Geschäftsleute ist die neue Verbindung nach Warschau von Hannover aus nahezu ideal, da dank der Flugzeiten keine extra Übernachtung gebucht werden muss. Der Hinflug startet täglich außer sonntags um 8:00 Uhr von Hannover und landet anderthalb Stunden später in Warschau. Früh genug also, um noch Termine vor der Mittagszeit wahrnehmen zu können. Auch beim Rückflug müssen sich Business-Leute nicht abhetzen, um das Flugzeug zu erreichen – die Maschine startet in Warschau täglich außer samstags um 20:30 Uhr. Für die neue Verbindung von Deutschland nach Polen hat LOT ein Codeshare-Abkommen mit Lufthansa getroffen.

„LOT ist stets bemüht, ihr Streckennetz an die Bedürfnisse der Passagiere anzupassen. Einerseits haben deutsche Einwohner mehr Interesse an Polen, andererseits interessieren sich Polen verstärkt für Niedersachsen. Diese Tatsache hatte Einfluss auf die Aufnahme der Flüge zwischen Hannover und Warschau“ - sagt Wojciech Kądziołka, Pressesprecher der LOT Polish Airlines.

Ausbau der Flotte
Mit der Erweiterung des Streckennetzes stockt LOT auch seine Flotte aus. Im kommenden Jahr setzt die Polnische Airline auf Transatlantikstrecken acht neue Boeing 787, Dreamlinern, ein. Ende März 2008 fliegen die Maschinen dann auch Peking an – weitere Ziele in Asien sollen folgen.
LOT ist eine der ersten europäischen Fluggesellschaften, die Dreamliner in ihre Flotte aufnimmt. Und das aus gutem Grund. Die Boeing 787 bietet ihren Passagieren gesteigerten Komfort. Angefangen bei der speziellen Vibrations- und Lärmdämpfung, die während des Fluges zu einer geringeren Lärmbelästigung führt. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Passagiere sondern auch auf das Flughafenpersonal und Bewohner in der Nähe des Flughafens aus.
Ein weiterer Grund, weshalb sich LOT für Dreamliner entschieden hat, ist die Beleuchtung im Inneren der Flugzeuge, die auf den menschlichen Biorhythmus abgestimmt ist. Da ausschließlich Leuchtdioden für die Kabinenbeleuchtung eingesetzt werden, können unterschiedliche Stimmungen erzeugt werden. Von Sonnenaufgang bis zu Sonnenuntergang, sind auch Helligkeit und Farben regulierbar – dem Jetlag kann somit besser vorgebeugt werden.

Alle Flüge können unter www.lot.com oder der Telefonnummer 01 803 000 336 sowie im Reisebüro reserviert werden.

Kontaktadresse:
LOT Polish Airlines
Herr Cezary Witerski
Area Sales Manager Munich –
Tel. +49 (0) 8161 144 760
c.witerski@lot.com

Kontakt

LOT Polish Airlines
FAC 1, HBK 508, Hugo-Eckener-Ring
D-60549 Frankfurt/Main
Social Media