CANIAS ERP dringt in den Mittleren Osten vor

glowise (PresseBox) (Karlsruhe, ) Die Industrial Application Software GmbH, Hersteller von CANIAS ERP, hat die Geschäftstätigkeiten im Mittleren Osten im neu gegründeten Schwesterunternehmen Glowise Software Technologies FZE aufgenommen und hat somit den Eintritt in den stark wachsenden ERP-Softwareanbietermarkt im Mittleren Osten geschafft. CANIAS ERP war eine der ersten komplett webbasierten ERP-Lösungen mit 3-Schicht-Architektur, die in europäischen Industrieunternehmen zum Einsatz kam und ist auch heute noch unter den Technologieführern im Bereich der Prozessautomatisierung.

Zu den Gründen für diesen Schritt äußerte sich Hakan Karabiber, Gründer der IAS GmbH, wie folgt: "Aufgrund der anhaltenden wirtschaftlichen Fortschritte in den Ländern des Mittleren Ostens können die herkömmlichen Prozessmanagementsysteme dem rasanten Wachstum nicht mehr standhalten. Außerdem ist die Region ein Anziehungspunkt für Investoren aus der ganzen Welt. Die Unternehmen erkennen schnell die Vorteile einer ERP-Software zur Rationalisierung ihrer Geschäftsprozesse."

"Neben der einzigartigen Technologie, der Innovationsfähigkeit und einer makellosen Erfolgsgeschichte in Europa in den letzten eineinhalb Jahrzehnten, ist CANIAS ERP auch als sehr preis-leistungsstarkes Warenwirtschaftssystem bekannt. Es war schon immer unsere Vision eine ERP-Lösung anzubieten, die den Größten der Branche in nichts nachsteht, jedoch zu einem weitaus moderateren Preis, so dass es auch kleinen und mittelständischen Unternehmen ermöglicht wird, in neueste Technologien zu investieren, um ihre Produktivität und Wirtschaftlichkeit zu steigern."

Weiter fährt er fort:" Mit diesem neuen Standort in Dubai Internet City können wir die Region des Mittleren Ostens und Nordafrika mit unseren allumfassenden ERP-Serviceleistungen ideal bedienen. In Zukunft möchten wir unsere Marktpräsenz in dieser Region auch durch strategische Partnerschaften mit erfahrenen Unternehmen in dieser Region stärken. Erst kürzlich haben wir erfolgreich die Geschäftstätigkeiten in China aufgenommen, weitere Markteintritte außerhalb Europas sind in Planung."

Kontakt

Industrial Application Software GmbH
Kriegsstraße 100
D-76133 Karlsruhe
Patricia Beißmann
Marketing/PR

Bilder

Social Media