Kraftspannmutter mit unbegrenztem Spannhub

Spanntechnologie erweitert, universell einsetzbar
Spannmutter MDA mit Spannschrauben (PresseBox) (Kleinwallstadt, ) Durch die neue Spannmutter-Reihe Typ MDA mit Durchgangsgewinde wurde die wirtschaftliche JAKOB-Spanntechnologie, die ohne zusätzlichen Installationsaufwand, bei einfacher, manueller Bedienung, für höchste Spannkräfte und maximaler Betriebssicherheit sorgt, noch weiter ausgebaut.

Mit dieser neuen Baureihe ist die bisherige Begrenzung auf eine Werkstückdickentoleranz von 8-10 mm aufgehoben. Die flexibleren Einschraublängen ermöglichen es, baugleiche T-Nut-Schrauben auch bei sehr unterschiedlichen Werkzeug- bzw. Spannranddicken einzusetzen. Mit den neuen Ausführungen stehen Spannschrauben vom M16 bis M64 und mit Spannkräften bis 200 KN im Standardprogramm.

Das Einsatzgebiet der neuen Kraftspannmutter erstreckt sich über alle Felder des Maschinenbaus. Sei es z.B. zum wirtschaftlichen Spannen von Press- und Stanzwerkzeugen oder zur Werkstückklemmung bei der spanenden Bearbeitung. Aber auch im Stahl- und Vorrichtungsbau gibt es universelle Einsatzmöglichkeiten. Die mechanische Spannmutter MDA ist unter normalen Betriebsbedingungen wartungsfrei und in Sonderausführung bis 400°C einsetzbar.

Kontakt

Jakob-Gruppe
Daimlerring 42
D-63839 Kleinwallstadt

Bilder

Social Media