"Lösungen für Mitarbeiter und Standort suchen"

PStS Schauerte zu Nokia
(PresseBox) (Berlin, ) Nach einem ersten Gespräch im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat heute in Düsseldorf ein weiteres Gespräch zum Thema Nokia stattgefunden. Unter Vorsitz des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hartmut Schauerte, und der Wirtschaftsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, Christa Thoben, sind Bund, Land und Nokia-Unternehmensleitung in Düsseldorf zusammengekommen.

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hartmut Schauerte: "Ich begrüße sehr, dass der Dialog nun dauerhaft angelegt ist und gemeinsam nach Lösungen für die Mitarbeiter und den Standort gesucht wird."

Die Ergebnisse im Einzelnen:

- Die Gesprächsteilnehmer sehen in dem heutigen Treffen ein wichtiges Gespräch zwischen Land, Bund und Nokia-Unternehmensleitung, dem weitere folgen müssen.
- Bundes- und Landesregierung legen großen Wert darauf, dass die Unternehmensleitung kurzfristig in ausführliche Gespräche mit dem Betriebsrat eintritt und bereit ist, auch dessen Vorstellungen für den Standort zu erörtern, um eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung zu finden.
- Die Nokia-Unternehmensleitung und die Landesregierung verabreden, sofort ein Arbeitsteam einzusetzen, das den Auftrag hat, innovative Lösungen für die Zukunft des Nokia-Standortes Bochum zu suchen.
- Bundes- und Landesregierung werden den gesamten Prozess und die Suche nach einer positiven Lösung für Nokia und die Mitarbeiter weiterhin konstruktiv begleiten.

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Pressestelle des BMWi
Informationen
Social Media