Avira bringt zwei neue Sicherheitslösungen an den Start

Avira bietet Firmen mit Avira AntiVir SharePoint, Avira AntiVir Server und der Avira WebGate Suite einen Rundumschutz für das gesamte Netzwerk
(PresseBox) (Tettnang, ) Pünktlich zum Jahresauftakt 2008 erweitert der deutsche IT-Sicherheitsexperte Avira sein Produktportfolio gleich um zwei neue Sicherheitslösungen für Unternehmen und Organisationen: Avira WebGate Suite und Avira AntiVir SharePoint. Gleichzeitig veröffentlicht Avira die neue Version 8 des bewährten Avira AntiVir Server. Diese Produkte stehen ab sofort im Webshop der Avira zum Download bereit, damit Firmenkunden rundum sicher ins neue Jahr starten können.

Unternehmensschutz beginnt schon am Internet-Gateway: Die neue Avira WebGate Suite erweitert den Proxyserver-Schutz um ein Webzugriffs- und Webfilter-Modul. Die Suite schützt Proxyserver nicht nur professionell vor Viren- und Malware, sondern überprüft und filtert auch Webseiten auf Basis inhaltlicher Kriterien. Unerwünschter Inhalt bleibt für Mitarbeiter gesperrt. Die Klassifikation der Webseiten erfolgt in nahezu Echtzeit über die weltweit größte Datenbank kategorisierter Webseiten. Der Administrator kann die Liste der zu blockenden Web-Kategorien selbst auswählen. Geblockte Seiten werden über ein beispielsweise dem Firmenauftritt entsprechend gestaltetem Template angezeigen.

Avira AntiVir Server Windows gewährleistet, dass die zentralen Anlauf- und Verteilstationen eines Firmennetzwerks vor Viren-Attacken geschützt sind. Die neue Version 8 des Avira AntiVir Servers unterstützt bereits jetzt inklusive des Windows Server Core-Setups den Microsoft Windows Server 2008. Darüber hinaus bietet es jetzt die Möglichkeit, das Produkt selbst unabhängig vom Update der Engine und VDF zu aktualisieren. Das Produkt-Update lässt sich über verschiedene Optionen individuell steuern und damit an Vorgaben und Erfordernisse in einem Unternehmen anpassen. Dank der erweiterten Benutzeroberfläche kann sich der Administrator jetzt jederzeit einen schnellen Überblick über alle verwalteten Server verschaffen. Verfeinert wurde auch das Email-Benachrichtigungssystem, über das sich der Administrator jetzt differenziert über Malwarefunde, kritische Fehler, verfügbare Updates und sonstige Vorkommnisse im System unterrichten lassen kann, um ggf. gezielt Gegenmaßnahmen einleiten zu können.

Mit Avira AntiVir SharePoint stellt Avira seine professionelle Viren- und Malware Detection und Removal Technology nun auch für die Microsoft SharePoint Services und den Microsoft Office SharePoint Server zur Verfügung. Alle ein- und ausgehenden Dateien und Dokumente, die innerhalb der SharePoint-Plattform verwendet werden, werden auf Ihrem Weg zum SharePoint "hinein" von Avira AntiVir SharePoint on-access auf eine mögliche Infektion durch Malware geprüft. Die neue Sicherheitslösung Avira AntiVir SharePoint integriert sich direkt in die Microsoft SharePoint Services und den Microsoft Office SharePoint Server und benutzt dazu die interne Microsoft SharePoint Virus Scan API. Diese enge Integration in den SharePoint ermöglicht es auch, dass die Anwendung selbst komplett in der webbasierten SharePoint Benutzeroberfläche administriert und konfiguriert werden kann.

Weitere Informationen zu den Produkten sind im Internet erhältlich unter: http://www.avira.com/....

Kontakt

Avira Operations GmbH & Co. KG
Kaplaneiweg 1
D-88069 Tettnang
Elisabeth Rothbart
Avira GmbH
Juliane Brielmaier
Avira GmbH
Social Media