ubi-Suite 2.0 macht das Management von Smartphones noch einfacher

ubitexx: Mobile Device- und Application Management
Unbesorgt mit dem Smartphone unterwegs Businessaufgaben erledigen. ubi-Suite 2.0 macht Windows-Mobile-Geräte für ITVerantwortliche und Mitarbeiter komfortabel und sicher. (PresseBox) (München, ) ubitexx, Hersteller der innovativen Management- und Sicherheitslösung ubi-Suite für Smartphones und PDAs in Unternehmen, stellt auf der CeBIT in Halle 4 / Stand A26 die neueste Version der zentralen Mobile Device & Application Management-Lösung vor. In die neue Version 2.0 der ubi-Suite hat ubitexx zukunftsweisende Sicherheits- und Managementfunktionen integriert. Administratoren können jetzt viele hunderte und tausende Windows-Mobile-Geräte über das Mobilfunknetz noch einfacher und schneller konfigurieren und verwalten. Dank integriertem ‚Authorized Sync’ stellen die Windows-Mobile-Geräte nur mit einem vom Administrator frei geschalteten PC eine Datenverbindung her. So können Mitarbeiter ihre Daten, Firmeninformationen, Termine, E-Mails und Kontakte zum Beispiel nur mit dem Firmen-Rechner synchronisieren. Normalerweise muss für diese Kontrolle eine Zusatzsoftware auf den Desktop-Rechnern installiert werden.

Dies ist bei der ubi-Suite 2.0 nicht erforderlich, was Softwareund Supportkosten reduziert. Zudem können Administratoren jetzt den Empfang und Versand von MMS und SMS auf Windows-Mobile-Geräten ausschalten. Dies verhindert, dass Mitarbeiter versehentlich Viren über eine MMS oder SMS ins Firmennetz einschleusen können. Ebenso werden die Sicherheitslöcher Infrarot und Bluetooth gestopft.

Administratoren können die Infrarot-Schnittstelle auf den Geräten zentral deaktivieren. Zudem plant ubitexx ein Bluetooth Handsfree-only-Profil zur Verfügung zu stellen. Dann können Manager und Außendienstmitarbeiter unterwegs sicher per Bluetooth-Headset telefonieren, ohne dass ihr Smartphone oder PDA mit anderen Geräten Daten austauschen kann, bzw. von anderen Geräten angesprochen werden kann.

In puncto Verwaltung bietet die ubi-Suite 2.0 künftig ein ‚Live Inventory’. Durch dieses Geräte-Monitoring in Echtzeit wissen Administratoren immer, wie viele Smartphones/PDAs von welchem Gertäetyp mit welcher Software im Einsatz sind. Komfortabel insbesondere für große Unternehmen mit hoher Mitarbeiterzahl ist die automatische Synchronisation von Benutzerdaten aus einem LDAP-Verzeichnis, wie Active Directory und Lotus Notes.

ubi-Suite 2.0 wird im Frühjahr 2008 über den Hersteller und seine Partner ab 79 Euro pro Lizenz erhältlich sein.

Kontakt

ubitexx GmbH
Balanstraße 57
D-81541 München
Marina Baader
Kommunikation - Marketing
Pressesprecherin

Bilder

Social Media