Secure Computing stellt mit SafeWord for Nortel Networks erstmals starke Authentifizierung speziell für Nortel Networks VPNs bereit

SafeWord® for Nortel Networks sorgt gemeinsam mit Nortel Networks VPN Gateway 3050-Produkten für positive Identifizierung von Remote-Benutzern
(PresseBox) (München, ) Secure Computing Corporation (NASDAQ: SCUR), der Experte für den Schutz der wichtigsten Netzwerke der Welt, hat heute die Freigabe von SafeWord® for Nortel Networks* bekannt gegeben. Mit dieser ersten speziell für Nortel Networks SSL VPNs entwickelten Lösung können Unternehmen den Zugriff auf Nortel Networks VPNs durch Remote-Benutzer und Administratoren auf einfache Weise authentifizieren und die mit festen Kennwörtern verbundenen Schwachstellen vermeiden.

Für einen begrenzten Zeitraum wird mit dem neu angekündigten Nortel Networks VPN Gateway 3050 außerdem ein kostenloses SafeWord for Nortel Networks Starter-Kit ausgeliefert, das die SafeWord Authentifizierungsserver-Software, eine Administratorenlizenz und ein Hardwaretoken beinhaltet. Dadurch können Kunden alle Funktionen der starken Authentifizierung mit Nortel Networks SSL VPN-Produkten sofort einsetzen. SafeWord for Nortel Networks lässt sich schnell installieren und ist eng mit dem Microsoft Active Directory integriert, so dass Benutzereinträge nicht doppelt erstellt werden müssen. SafeWord for Nortel Networks ist eine einfache und kostengünstige Lösung, die eine starke Authentifizierung für marktführende Nortel Networks VPNs gewährleistet.

"Im SSL VPN-Markt wird die Zwei-Faktor-Authentifizierung immer wichtiger. Da Anmeldeseiten offen sind, kann jeder leicht zum Anmeldebildschirm gelangen. Das ist geradezu eine Aufforderung für diejenigen, die eigentlich keinen Zugriff haben sollten, Kennwörter zu erraten und sich damit Zugriff auf das Netzwerk zu verschaffen", kommentiert Jason Wright, Industry Analyst/Program Leader of Security Technologies bei Frost and Sullivan.

Nortel Networks schützt vor betrügerischer Netzwerknutzung durch die Einführung dynamischer Zugriffsrichtlinien, die den Zugriff bei der Anmeldung auf Basis bestimmter Parameter einschränken oder vollständig ablehnen können. Administratoren können das Nortel Networks VPN Gateway 3050 beispielsweise so konfigurieren, dass der Zugriff auf Anwendungen mit geringer Sensibilität eingeschränkt wird, wenn sich ein Benutzer nur mit Benutzernamen und Kennwort anmeldet. Ein Vollzugriff ist nur mit starker Authentifizierung beispielsweise durch SafeWord for Nortel Networks möglich.

"Die Integration von SafeWord for Nortel Networks mit Nortel Networks SSL VPN erfüllt den wachsenden Bedarf für starke Authentifizierung auf effektive Weise," fügt Herr Wright hinzu.
Die leistungsfähigen Nortel Networks SSL VPN-Produkte bieten Kunden maximale Mobilität, eine sehr sichere clientlose Zugriffsmethode und eine flexible Anwendungskontrolle. SafeWord for Nortel Networks mit Nortel Networks VPN Gateway 3050 ermöglicht jetzt zusätzlich eine starke Authentifizierung, die Kunden von Nortel Networks eine Sicherheitsstufe bietet, die über feste Kennwörter hinausgeht und noch höheren Schutz vor nicht autorisiertem Zugriff bereitstellt.

SafeWord for Nortel Networks bietet folgende Highlights:
• SafeWord for Nortel Networks-Branded Token – Benutzerfreundliche Token generieren neue Kennwörter für jede Benutzeranmeldung und vermeiden so übliche Sicherheitsbedrohungen durch gestohlene, erratene oder auch einfach aufgeschriebene Kennwörter.
• Authentifizierungserver-Software – Das Hauptsystem hinter den Token, das die starke Authentifizierung für Nortel Networks VPN Remote-Verbindungen bereitstellt, so dass Sie jederzeit wissen, wer auf das Netzwerk zugreift.
• Nahtlose Integration mit Active Directory – SafeWord for Nortel Networks verwendet das in einem Unternehmen vorhandene Active Directory-Benutzermanagementsystem und verhindert dadurch die Erstellung redundanter Benutzerkonten in einer separaten Datenbank, wodurch administrative Zeit und Kosten gespart werden.
• Einfache Verwaltung – SafeWord for Nortel Networks wird vollständig über ein Plug-In für die Microsoft Management Console (MMC) verwaltet, über das sich Token und Benutzereinträge leicht managen lassen.
• Einfache Anwendung – Über das eingebettete User Center können Benutzer Token selbst registrieren, ihre PINs verwalten und aktualisieren, sowie Authentifizierungsangaben selber testen. Das sorgt für eine erheblich einfachere Tokenanwendung für den Endbenutzer. Diese optionale Funktion spart Unternehmen mehr als 80 Prozent der normalerweise mit der Zuweisung und Verteilung von Token verbundenen Kosten.
• Niedrigere Gesamtbetriebskosten – SafeWord-Token haben kein programmiertes Ablaufdatum und sorgen damit für erhebliche Zeit- und Kostenersparnisse.

Mit seiner Plug&Play-Architektur und der vereinfachten Preisstruktur wurde SafeWord for Nortel Networks speziell für Channel-Partner entwickelt.

"Unternehmen implementieren verstärkt clientlose VPNs für einen sicheren Remote-Zugriff auf kritische Geschäftsanwendungen. Viele verlangen eine zusätzliche Sicherheitsebene, um die Benutzer positiv zu authentifizieren, die auf ihr Netzwerk zugreifen", so Laurie Usewicz, Vice President of Product Management bei Westcon, einem Channel-Partner von Nortel Networks. “SafeWord for Nortel Networks ist eine einfache und kostengünstige Lösung für die starke Authentifizierung von Netzwerkbenutzern."

Preise und Verfügbarkeit

SafeWord for Nortel Networks ist ab sofort über den Secure Computing-Distributor Westcon für Nortel Networks-Partner in der ganzen Welt verfügbar. Die vereinfachten Preise beinhalten Token, Softwarelizenzen und Support. Kunden können dem kostenlosen Startpaket zusätzliche Token zum Preis von US$99 pro Benutzer hinzufügen.

Über Nortel Networks VPN Gateway 3050

Nortel Networks VPN Gateway 3050 ist eine Sicherheitslösung für den Remote-Zugriff, mit der Unternehmen die Reichweite ihrer Anwendungen und Ressourcen auf Remote-Mitarbeiter, Partner und Kunden ausweiten können. Durch Nutzung der nativen Funktionen üblicher Webbrowser stellt das VPN Gateway 3050 eine bequeme Alternative für die sichere Bereitstellung von Ressourcen für Remote-Benutzer dar, ohne dass eine Client-Tunneling-Software auf deren Computern oder mobilen Geräten installiert und verwaltet werden muss.

Kontakt

Secure Computing GmbH
Ohmstr. 4
D-85716 Unterschleißheim
Christian Sauer
Presseagentur
Telefon: 08124-91000
Social Media