Peter Broß steigt in die BITKOM-Geschäftsführung ein

(PresseBox) () Berlin, 19. Oktober 2002. – Das Präsidium des BITKOM hat Dr. Peter Broß in die Verbandsgeschäftsführung berufen. Broß (52) übernimmt ab 1. Januar 2003 den Geschäftsbereich Technik. In seine Verantwortung fallen die Themen Informations- und Kommunikationstechnik, allgemeine Elektrotechnik, Software, ITK-Services, IT-Sicherheit, Umwelt und Entsorgung sowie Forschungsförderung. Broß ist von Anfang 2001 bis heute als Geschäftsbereichsleiter „Technologie und Netze“ in der KirchGruppe tätig. Von Juli bis Dezember 2001 übte Broß zudem die Funktion des Technischen Geschäftsführers bei Premiere aus. Von 1995 bis 2001 war Broß im Telekommunikationsbereich der Mannesmann-Gruppe beschäftigt. Zunächst bekleidete er dort die Position eines Geschäftsführers der Mannesmann Eurokom GmbH. 1998 übernahm er die Funktion des Sprechers der Eurokom-Geschäftsführung. Gleichzeitig wurde er Generalbevollmächtigter der Mannesmann AG und leitete dort die Hauptabteilung „Strategie- und Geschäftsfeldentwicklung Telecommunications“. Vor seiner Tätigkeit in der privaten Wirtschaft war Broß von 1977 bis 1995 bei der Deutschen Bundespost und dann beim Bundesministerium für Post und Telekommunikation beschäftigt. Dort arbeitete er intensiv vor allem mit Bundesminister Dr. Schwarz-Schilling zusammen und leitete über sechs Jahre als Ministerialdirektor die Abteilung „Grundsatzpolitik und Regulierung“. In diesen Zeitraum fielen die von Broß maßgeblich mitgestalteten Grundsatzentscheidungen zur Deregulierung des deutschen Telekommunikationsmarkts. Broß ist Diplom-Ingenieur Nachrichtentechnik und promovierte 1977 zum Dr. rer. nat. Broß gehört zu den ausgewiesenen Kennern der ITK-Branche.

Im Zuge der Berufung von Broß hat sich BITKOM intern neu organisiert. Der Verband wird künftig in den zwei Geschäftsbereichen Politik und Technik geführt. Der bis zum 30. September von Ulrich G. Schneider betreute dritte Geschäftsbereich wird im Rahmen der Straffung auf diese beiden Bereiche verschmolzen. Dr. Bernhard Rohleder (37) wird auch künftig als Hauptgeschäftsführer für den Geschäftsbereich Politik mit den Themen Telekommunikations- und Medienpolitik, Wirtschafts- und Industriepolitik, Steuern, Recht und Auftragswesen, Bildung und Personal, PR, Marketing, Messen, Vertrieb, Außenwirtschaft sowie Mittelstand & Start-ups verantwortlich sein.

Ein Foto von Dr. Peter Broß kann im Internet heruntergeladen werden unter www.bitkom.org, Menüpunkt Presse.



Weitere Informationen:
Elke Siedhoff
Tel.: 030/27576-110, Fax -400
E-Mail: e.siedhoff@bitkom.org


Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) vertritt 1.300 Unternehmen, davon gut 700 als Direktmitglieder, mit ca. 120 Mrd. Euro Umsatz und mehr als 700.000 Beschäftigten. Hierzu zählen Produzenten von Endgeräten und Infrastruktursystemen sowie Anbieter von Software, Dienstleistungen, neuen Medien und Content. Mehr als 600 Direktmitglieder gehören dem Mittelstand an. BITKOM setzt sich insbesondere für eine Verbesserung der ordnungsrechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland, für eine Modernisierung des Bildungssystems und für die Entwicklung der Informationsgesellschaft ein.



Kontakt

BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Albrechtstraße 10
D-10117 Berlin
Social Media