SOFTCON wird JBoss Authorized Service Partner

JBoss Group ernennt neuen JASP-Partner
(PresseBox) (Stuttgart, ) Die JBoss Group, Anbieter des meistverwendeten Applikationsservers auf Java-Basis, hat die Münchener SOFTCON IT-Service GmbH zum JBoss Authorized Service Partner (JASP) Gold ernannt. Die Zertifizierung versetzt SOFTCON in die Lage ihren Kunden als lokal agierender Dienstleister professionelle JBoss Services wie Support, Consulting und Training anzubieten. Zudem kann SOFTCON JBoss-Trainings in ihr Angebotsportfolio integrieren. Erste Kurse, die die Grundlagen zu J2EE auf JBoss vermitteln, werden bereits im März dieses Jahres abgehalten.

Das Ziel des JASP-Programms ist der Ausbau des Angebots professioneller Dienstleistungen und eine Erweiterung des Marktes für den JBoss Open Source- Applikationsserver. Partner können dabei von der Produkt-Expertise und den professionellen Services der JBoss Group profitieren, diese weiter verkaufen oder auf Basis der JBoss Group-Dienstleistungen selbst 1st Level Support anbieten. Das JASP ist dreistufig aufgebaut, der Partnerschafts- Level richtet sich zum einen nach dem zu erwartenden gemeinsamen Umsatz und zum anderen nach der Anzahl speziell geschulter Mitarbeiter des JASP. Das Partnerprogramm bietet den Teilnehmern auch umfangreiche Marketing- und Beratungsunterstützung.

SOFTCON hat sich nicht zuletzt aufgrund bereits bestehender JBoss-Expertise für das JASP-Programm qualifiziert. So hat der Dienstleister u.a. w@y2SAP entwickelt, eine Standardlösung zur Komponenten-basierten SAP-Anbindung, deren Kern der JBoss-Applikationsserver bildet. Die mit w@y2SAP generierten Adapter zu SAP können ohne zusätzlichen Entwicklungsaufwand integriert werden. NWir freuen uns sehr, mit SOFTCON einen Partner gefunden zu haben, der bereits über weitreichende Erfahrung beim Einsatz unseres Open Source- Applikationsservers verfügtL, kommentiert Wieland Volkert, Director Sales & Business Development EMEA der JBoss Group. NDie Zusammenarbeit mit Partnern im Rahmen des JASP-Programms ist ein entscheidendes Element unserer Aktivitäten, Open Source zur Lösung der Wahl für den Einsatz in Unternehmen zu machen.L

"Als Mitglied im JASP-Programms können wir vom allgemeinen Trend zu Open Source-Lösungen profitieren", erklärt Michel Dorochevsky, Entwicklungsleiter/CTO bei der SOFTCON. "Es bietet uns die Möglichkeit das Beste aus unseren Ressourcen zu machen. Nicht nur im Projektgeschäft, sondern auch im Schulungsbereich sehen wir eine wachsende Nachfrage nach professionellen Angeboten, die wir aufgrund unserer JASP-Zertifizierung befriedigen können."

Kontakt

JBoss Group (Europe)
Suite 211 3500 Piedmont Road, NE
USA-30305 Atlanta, GA
Web:
Detlev Henning
Marketing
Social Media