Künstliches Sonnenlicht schaltet Depressionen ab und heilt

(PresseBox) () SCHÖNAICH, 18.11.2002 - Spätestens im November fängt es an: Die Tage werden immer kürzer, das meist nasskalte Wetter verdirbt zudem die üblicherweise gute Laune schon beim Aufstehen, das körpereigene Schlafhormon Melatonin wird nicht schnell genug in ausreichendem Umfang abgebaut, und so kommt die notwendige Motivation für einen erfolgreichen Tagesverlauf gar nicht erst auf. Was den Menschen besonders in der nördlichen Hemisphäre fehlt ist ganz einfach Licht. Und zwar das der Sonne mit seinem spezifischen Spektrum elektromagnetischer Wellen.

Spektralanalyse Sonnenlicht

Doch leider lässt uns die Sonne im Winter in unseren Breitengraden all zu oft im Stich, und einen Lichtschalter für sie gibt es auch nicht. Normale Glühbirnen und Leuchtstoffröhren können wir zwar "anknipsen", aber ihr Spektralumfang entspricht bei weitem nicht dem der Sonne, welches für das Wohlbefinden des Menschen von entscheidender Bedeutung ist.

Spektralanalyse Leuchtröhren

Abhilfe schaffen hier Vollspektrumleuchten, deren Farbspektrum zu über 95 Prozent mit dem des natürlichen Sonnenlichts übereinstimmt. Dieses Biolicht, das in Innenräumen die fehlende "Energie" der Sonne ersetzt, behebt durch sein Spektrum und seine Helligkeit von 10.000 Lux weitgehend alle Defizite, die uns durch mangelnde Sonneneinstrahlung im Winter (oder auch im übrigen Jahr durch "Indoor-Aufenthalte") entstehen.

Spektralanalyse Vollspektrum Biolicht

Genauso wie beim Sonnenlicht, übt bei diesem Biolicht jede elektromagnetische Frequenz eine spezifische Wirkung auf den menschlichen Organismus aus. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Licht im langwelligen roten Bereich positiv stimulierend auf Herz und Kreislauf wirkt. Andererseits aktiviert der kurzwellige UV-Bereich das Immunsystem. Helligkeit und ausgewogenes Spektrum des Biolichts erleichtern aber nicht nur das morgendliche Aufstehen: Die für den Winter typischen und überwiegend durch Lichtmangel bedingten depressiven Grundhaltungen, Morgenmüdigkeit, Lethargie und Konzentrationsschwäche werden wirkungsvoll bekämpft. Damit einhergehende Schlafstörungen, eine mangelhafte Vitamin-D-Synthese (relevant für den Knochenaufbau, Krankheitsbild: Osteoporose) werden vermieden.

Lindernd wirkt das Biolicht aber auch auf vegetative Beschwerden, Migräne, Hautkrankheiten, Asthma und Bluthochdruck. Festgestellt wurden ausserdem positive Einflüsse gegen Beschwerden des Klimakteriums, gegen Diabetes und erhöhte Cholesterinwerte. Reduziert wird auch das Verlangen nach exzessivem Essen, Alkohol- und Tabakkonsum.

Die Biolicht-Leuchtstoffröhren mit neu entwickelten und hochwertigen Kunstphosphaten sorgen - beispielsweise im Gegensatz zu den meisten Halogenlampen - für eine gesunde Dosis an UV-Licht. Sie besitzen elektronische Vorschaltgeräte, die den Stromverbrauch um 35 Prozent reduzieren. Ausserdem verhindern sie das Wechselstromflackern, das bei dem in Deutschland eingespeisten Strom mit einer 50-Hertz-Frequenz unbewusst Streß auslöst.

Weitere Informationen unter: http://www.novoprod.de/... Preise und Bestellformulare unter: http://www.novoprod.de/...



Kontakt

ezSoftware e.K.
Dr.-Atzinger-Str. 1a
D-DE-94036 Passau
Social Media