MATERNA präsentiert Lösungs-Portfolio mit neuen Themen

„Kundenorientierung“ verbindet alle Portfolio-Themen
(PresseBox) (Dortmund, ) Der IT-Dienstleister MATERNA GmbH stellt sein aktualisiertes Portfolio vor: Das Kerngeschäft im Geschäftsbereich „IT-Lösungen“ liegt damit in den Segmenten Customer Service & Support, IT-Service-Management, Business-Portale und Government.

„Es gibt keine IT-Projekte mehr, sondern nur von Technologien unterstützte Business-Projekte“, so das Resümee von Geschäftsführer Dr. Winfried Materna zur aktuellen Marktentwicklung. Damit ist die ehemalige Trennung zwischen Geschäftsprozessen und IT-Aktivitäten endgültig passé. IT-Verantwortliche sind heute mehr denn je gefordert, Vorschläge zur nachhaltigen Verbesserung zentraler Geschäftsprozesse mittels IT-Lösungen zu entwickeln.

MATERNA trägt dieser Entwicklung Rechnung und hat sein Portfolio entsprechend neu positioniert. Hierbei steht die Kundenorientierung konsequent im Vordergrund – die Technologie-Entscheidung wird nachgelagert betrachtet. Neben den Endkunden werden auch Mitarbeiter, Lieferanten und Partner im Management der Kundenbeziehungen berücksichtigt. IT und Unternehmensziele werden so miteinander verflochten, dass Unternehmen kritische Geschäftsprozesse sowohl aus IT- als auch aus Geschäftsperspektive nachhaltig managen können. Das MATERNA-Portfolio besteht aus den folgenden Lösungen:

Lösungen für den Customer Service & Support

Lösungen zur Verbesserung der Kundenbeziehungen genießen in diesem Jahr eine hohe Aufmerksamkeit bei allen Unternehmen. Viele Manager haben erkannt: Die Service-Qualität entscheidet im Wettbewerb um die Kundengunst. Wer vor diesem Hintergrund erfolgreich bleiben will, muss den Kunden-Service professionalisieren und gleichzeitig die Kosten managen. In vielen Branchen – wie etwa Telekommunikation, Energie, Pharma oder High-Tech – sind komplexe Anfragen in den Service-Centern der Unternehmen an der Tagesordnung. MATERNA bietet hierfür Customer Service & Support-Lösungen für Call Center, Customer Care, Beschwerde- und Auftrags-Management an.

Lösungen für das IT-Service-Management

Was für den Kunden-Service gilt, trifft auch für das Management der unternehmensinternen IT-Services zu: Kundenorientierung genießt oberste Priorität. Eine Steigerung der Prozess-Qualität und eine Senkung der Kosten begleiten diese Anforderungen an das IT-Service-Management. Es gilt, die IT-Infrastruktur im Unternehmen serviceorientiert zu managen und zu betreiben. MATERNA bietet hierfür innovative Technologien und -Lösungen an: Prozess-Beratung im Rahmen der IT Infrastructure Library (ITIL), Implementierung, IT-Analytics (Kennzahlenmodelle), Neuausrichtung von IT-Service-Management z. B. bei Fusionen.

Lösungen für Business-Portale

Prozesse steuern, Informationen strukturieren und Wissen gezielt suchen – das sind die Anforderung an eine Portal-basierte Integrationsplattform. Business-Portale kommen in verschiedenen Bereichen zum Einsatz: sei es als Sales- und Marketing-, Mitarbeiter- oder Government-Portal. MATERNA entwickelt maßgeschneiderte Portal- und Content-Management-Lösungen. Der IT-Dienstleister bietet die Planung, Konzeption, Realisierung und den Betrieb von Portal-Lösungen „aus einer Hand“ an.

Lösungen für den Government-Sektor

Bürger und Unternehmen wollen ihre Kommune moderner, transparenter und serviceorientierter erleben. Diese Aufgabe übernehmen zunehmend Bürger-Service-Center. Ein weiteres Trendthema sind Portale für die öffentliche Verwaltung, die sich an den Vorgaben der Initiative BundOnline 2005 orientieren. MATERNA ist seit vielen Jahren etablierter Partner für Bund, Länder und Kommunen. Das Government-Geschäft wird auch in diesem Jahr weiter ausgebaut mit Themen wie Content-Management und Portale, kommunale Bürger-Services sowie IT-Fachverfahren.

Kontakt

Materna GmbH Information & Communications
Voßkuhle 37
D-44141 Dortmund
Christine Siepe
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media