Geschäftsergebnisse 2003 - Internet Security Systems auf Wachstumskurs

Weltweit führender Anbieter für IT-Sicherheitslösungen mit stabilem Jahresumsatz
(PresseBox) (Stuttgart/Atlanta, ) Der weltweit führende Anbieter für IT-Sicherheit, Internet Security Systems (ISS), hat im Geschäftsjahr 2003 zum 31. Dezember einen Umsatz von 245,78 Millionen US-Dollar erzielt. Alleine im vierten Quartal 2003 wurden 67,11 Millionen US-Dollar verbucht. Dies entspricht einem Anstieg von 6,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Der Gesamtjahresumsatz stieg um 1 Prozent.

Der Jahresgewinn 2003 beträgt 23,66 Millionen US-Dollar oder 0,47 US-Dollar pro Aktie. Das vierte Quartal 2003 weist einen Gewinn von 5,31 Millionen US-Dollar oder 0,11 US-Dollar pro Aktie aus. Im dritten Quartal 2003 summierte sich der Gewinn auf 6,01 Millionen US-Dollar beziehungsweise 0,12 US-Dollar pro Aktie.

Bis zu 16 Prozent Umsatzsteigerung für 2004 erwartet

Für das erste Quartal 2004 streben die Security-Experten einen Gewinn von 0,13 bis 0,14 US-Dollar pro Aktie an bzw. 0,60 bis 0,67 US-Dollar pro Aktie für das Gesamtjahr. Zugleich hat ISS die Umsatzziele für das Jahr 2004 definiert: Im ersten Quartal erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 65 und 67 Millionen und für das Gesamtjahr 275 bis 285 Millionen US-Dollar.

Übernahme der deutschen Cobion AG

Erster Meilenstein auf dem Weg in ein positives Jahr 2004 ist die Akquisition der Cobion AG. Mit der Übernahme des Kasseler Unternehmens, das Lösungen für Content Security entwickelt, verfolgt ISS seine Konvergenz-Strategie konsequent weiter und ergänzt seine Lösungen um die Komponenten Anti-Spam und Content-Filtering. Beide Technologien sollen bereits im zweiten Quartal 2004 in die Multifunction-Appliance Proventia M von Internet Security Systems integriert werden.

Business-Highlights 2003

Größtes Highlight im vergangenen Jahr war der Launch der Proventia M-Serie im Oktober 2003. Die Mulitfunction-Appliance bekämpft eine ganze Bandbreite von Bedrohungen. M50, das erste Modell der M-Serie für Gateway- und Netzwerkschutz, ist seit Ende November 2003 verfügbar und vereint Anti-Virus, Firewall, Virtual Private Network (VPN) sowie Intrusion Detection und Prevention (IDS/IPS).

Ein weiteres Highlight des vergangenen Jahres waren die Testergebnisse der NSS Group. ISS erhält die besten Bewertungen: Sowohl die Intrusion Detection Sofware als auch die Hardware erzielen bei Angriffsversuchen eine Erkennungsrate von 100 Prozent.

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
Miramstraße 87
D-34123 Kassel
Social Media