Algol setzt mit neuem Warenwirtschaftssystem auf Prozessoptimierung

Schnelle und flexible Kundenbetreuung mit persönlichen Ansprechpartnern / Außerdem: Verbesserter Web-Shop und kostenloses Test-Equipment
(PresseBox) (Köln, ) Das Jahr 2004 steht bei der Algol ganz im Zeichen von Kundenbetreuung und Prozessoptimierung. Seit Beginn des Jahres kommt bei der Algol Deutschland GmbH ein neues Warenwirtschaftssystem zum Einsatz. Die neue Software, die sich innerhalb der Algol-Gruppe bereits bewährt hat, beschleunigt und vereinfacht die Auftragsbearbeitung und die Verwaltung der Kundendaten erheblich. Für die Algol-Reseller bedeutet das: Kürzere Antwortzeiten, detaillierte und übersichtlichere Angebote sowie Neukundenanlage innerhalb eines Werktages, meist schon binnen vier Stunden. Jeder Kunde der Algol hat außerdem einen persönlichen Ansprechpartner, der jederzeit über die aktuelle Geschäftsbeziehung auf dem Laufenden ist. Die Algol ist somit in der Lage, noch schneller auf die Wünsche der Kunden einzugehen und maßgeschneiderte Service-Leistungen zu erbringen. „Der Erfolg der Distribution steht und fällt mit der Qualität der Service- und Supportleistungen. Vor allem im Projektumfeld – unser Spezialgebiet – ist der Distributor in der Pflicht, dem Reseller tatkräftig zur Seite zu stehen. Unsere Kunden können jederzeit auf das technische Know-How des AlgolTech zurückgreifen. Selbstverständlich auch schon bei Projektausschreibungen und Testinstallationen, nicht erst, wenn konkrete Aufträge geschrieben werden. Nur auf diesem Weg profitieren beide Seiten von der Partnerschaft“, unterstreicht Marianne Nickenig, stellv. Geschäftsführerin, das Engagement der Algol.

Umfangreiche Service-Leistungen frei Haus Mit dem Geschäftsbereich AlgolTech bietet die Algol ihren Kunden eine ganze Palette wichtiger Service-Leistungen an. Der technische Support ist beispielsweise unter der kostenlosen Rufnummer 0800-AlgolTech (0800-254658324) erreichbar. Allein 16 Mitarbeiter beschäftigt die Algol im Service- und Support-Bereich. Außerdem stellt die Algol ihren Partnern Demo-Equipment für Präsentationen, Messen, Roadshows oder Tests im Vorfeld von Projekten zur Verfügung. Diesen Service bietet die Algol kostenlos an. Auch auf die technische Unterstützung der Algol bei Installation und Betrieb können die Kunden dabei zählen. Selbst das Test-Center der Algol steht den Kunden offen. Ziel dieser Maßnahmen, zusammen mit den Resellern mögliche Projekte zu erkennen und letztendlich zu gewinnen. Optimierter Web-Shop ab März 2004 Mit der Einführung des neuen Warenwirtschaftssystems verbessert die Algol auch den Web-Shop auf der Internetseite www.algol-deutschland.de. Im geschützten Bereich können Reseller über eine komfortable Suchfunktion alle wichtigen Dokumente wie RMA-Formulare oder Anträge auf kostenlose Demostellungen herunterladen und elektronisch ausfüllen. Das spart Zeit und erleichtert die digitale Archivierung. Außerdem haben die Reseller die Möglichkeit, jederzeit den Lieferstatus zu prüfen. Auch alle Bestellungen und Rechnungen lassen sich einsehen und ausdrucken. Selbst tagesaktuelle Preise und Verfügbarkeiten sind abrufbar. Der neue Web-Shop geht ab März 2004 an den Start. Gezielte Schulungen im AlgolCollege Das hauseigene Schulungszentrum der Algol bietet zu allen Produkten im Portfolio Zertifizierungsschulungen an. Das AlgolCollege führt zusätzlich zum Standort Köln bundesweit Seminare für Extreme Networks, 3Com, Mitel und Fortinet in Kooperation mit PROKODA durch. Die Algol ist der einzige Trainingspartner in Deutschland, Österreich und Schweiz, der ENS-Zertifizierungen für Extreme Networks abnehmen darf. Doch nicht nur die Kunden der Algol profitieren von den Angeboten des AlgolCollege. Allen Mitarbeitern der Algol stehen die Schulungen offen. Der hohe Zertifizierungs-Grad der Algol-Mitarbeiter zeigt: Das Angebot wird gerne angenommen.

Kontakt

Algol Europe GmbH
Heinrich-Pesch-Str. 10
D-50739 Köln
Social Media