BT eröffnet Pan-Europäisches Netzwerk-Kontroll-Center in Brüssel

(PresseBox) () NCC in Brüssel steuert größtes IP-gesteuertes Netzwerk in Europa




München, 20. November 2002 – BT eröffnet heute offiziell ihr Network-Control-Center (NCC) in Brüssel, Belgien. Das neue NCC zentralisiert das Management von BTs gesamtem Netzwerk, das 16 Länder und 57.000 Km Glasfaser-Leitungen in ganz Europa überdeckt. Damit verfolgt BT weiter ihre Strategie, die auf große, multi-nationale Unternehmen in ganz Europa fokussiert ist. Die Fähigkeit hoher Kontrolle und größter Effizienz ist für Kunden mit überregionalen und regionalen Netzwerkanforderungen essentiell. Die Eröffnung des NCC demonstriert erneut BTs kontinuierliche Investition in die Entwicklung ihrer Netzwerk-Services.
Das NCC in Brüssel ist Teil der Strategie von BT, ihre Angebote für europäische und globale Kunden mit Aktivitäten in Europa immer weiter auszubauen. Nachdem nunmehr Phase 1 abgeschlossen ist, können überregionale und regionale Netzwerke in Europa jetzt zentral geleitet werden. Das NCC bietet eine zentrale Anlaufstelle für die gesamten Services von BT und ist 24h an 365 Tagen im Jahr aktiv. Phase 2 - die Globalisierung des Verantwortungsbereiches des NCC - wird die Implementierung von Ex-Concert-Netzwerken beinhalten und voraussichtlich zu Beginn des Jahres 2003 beendet sein.
Dazu Steve Andrews, President Carrier Networks BT: „Das neue NCC baut BTs Stärke, den Kunden optimalen Service und Netzwerk-Performance zu bieten, weiter aus. Es besteht zweifelsohne enormer Bedarf, für große Unternehmen hoch entwickelte Netzwerk-Umgebungen anzubieten. Über 10.000 Großunternehmen gehören zu unseren Kunden. Das BT Portfolio beinhaltet die gesamte IP-Wertschöpfungskette, von IP-VPNs bis hin zu komplexen e-Business Lösungen. Somit ist es eine Grundvorrausetzung, dass unsere Netzwerk-Verfügbarkeit und Ausführung höchsten Ansprüchen gerecht wird.“
Durch das zentrale Netzwerkmanagement wird BT in der Lage sein, die Inbetriebnahmezeiten für grenzüberschreitende Kundenverbindungen weiter zu verkürzen.

BT.BT Ignite ist die BT-Sparte für Business Services und Lösungen. Das Unternehmen liefert integrierte Data- und Value Added-Services an einen weltweiten Kundenstamm als Service Provider für den Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie. Das Angebot von BT Ignite richtet sich an global operierende Unternehmen mit umfangreichen Aktivitäten in Europa sowie an europäische Unternehmen mit länderüber­greifender Ausrichtung.
Auf der Basis eines weltweiten Netzwerks und starker strategischer Partnerschaften ist BT Ignite in der Lage, Kunden in allen wichtigen Handelszentren in Europa, Nordamerika und Asien zu bedienen.

Zu BT Ignites Portfolio gehören Desktop- sowie Network-Equipment und -Software, Transport- und Connectivity-Services, IP-basierte e-Business-Lösungen, verwaltete Netzwerk-Services und System-Integrationen sowie Beratungen rund um den komplexen globalen Bedarf.
BT Ignite greift auf siebzehn Jahre Erfahrung im weltweiten Account Mana­gement zurück. Über die Hälfte der Mitarbeiter von BT Ignite sind außerhalb von Großbritannien im Einsatz, um Groß­unter­nehmen rund um den Globus mit maßgeschneiderten Produkten zu versorgen.
BT Ignite sucht für den Ausbau ihres Bereiches „Solutions“ sowie einzelner weiterer Geschäftsfelder ständig qualifizierte neue Mitarbeite. Kontakt: HR@btignite.de.

BT Ignite GmbH & Co.
Dr. Wilfried Ruß
Leiter Unternehmenskommunikation
Elsenheimerstraße 11
80687 München
Tel.: (089) 26 00-55 60
eMail: wilfried.russ@btignite.de

AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: (089) 80 09 08-15
Fax: (089) 80 09 08-10
eMail: silvia.mattei@axicom.de

Kontakt

BT Global Services
Barthstr. 22
D-80339 München
Social Media