LOGIPLAN weitet Serviceangebot für SAP-Anwender aus

Zusätzlicher Geschäftsführer übernimmt SAP-Consulting, -Integration und -Development
(PresseBox) (Wildeshausen, ) Das Software- und Beratungsunternehmen LOGIPLAN, Wildeshausen, hat Anfang des Jahres seine Führungsriege um einen zusätzlichen Geschäftsführer erweitert. Neben Frank Stelter und Stefan Huntemann, die das Unternehmen 1994 gegründet haben, hat Olaf Bacher (34) die Firmenleitung seit Januar 2004 mit übernommen. Der Diplomwirtschaftsingenieur verfügt über umfangreiche Erfahrung mit SAP-Produkten und übernimmt bei LOGIPLAN schwerpunktmäßig den Aufbau und die Entwicklung des neuen Geschäftsbereichs SAP-Consulting, -Integra-tion und -Development.

SAP ist einer der weltweit führenden Anbieter von Unternehmenssoftware und verfügt insbesondere in Europa über eine starke Marktdurchdringung. Die von LOGIPLAN entwickelten Softwareverfahren zur Optimierung von Logistikprozessen werden hauptsächlich im SAP-Umfeld von Industrie, Handel sowie Transport- und Logistikdienstleistern eingesetzt. Die Vernetzung mit den übergeordneten Managementsystemen erfolgt über standardisierte SAP-zertifizierte Schnittstellenprogramme wie CONNECT FOR R/3 für die Anbindung an das Warenwirtschaftssystem SAP R/3.

"Um die Verknüpfung unserer Produkte mit SAP noch effizienter und ergiebiger zu gestalten, müssen wir die Möglichkeiten aller Faktoren genau kennen, nicht nur die unserer Anwendungen, sondern auch die von SAP, und diese genau aufeinander und auf die Kundenbedürfnisse abstimmen", erläutert Bacher die Generierung des neuen Geschäftsbereichs. "Die Consulting-Abteilung stellt sicher, dass die LOGIPLAN-Systeme noch besser mit SAP harmonieren und die gewünschte Optimierung der Supply Chain auslösen."

Darüber hinaus zeichnet es sich jedoch immer mehr ab, dass SAP-Anwender verstärkt integrierte Lösungen fordern. Im Zuge dieser Entwicklung hat LOGIPLAN Softwareverfahren zur Laderaumoptimierung und zur Tourenplanung entwickelt, die vollständig in die SAP-Umgebung integriert wurden. "LOADDESIGNER FOR SAP und SHORTREC FOR SAP sind speziell auf die Bedürfnisse der SAP-Anwender abgestimmt und wurden von der Branche bereits sehr erfolgversprechend aufgenommen. Ich bin überzeugt, dass sich in diesem Bereich für LOGIPLAN ganz neue Möglichkeiten ergeben werden", so der neue Geschäftsführer.

Um diese Entwicklung weiter voranzutreiben, setzt LOGIPLAN auf das umfangreiche Prozess-Know-how von Bacher im Bereich LES Logistics Execution System, der Softwarelösung für die Lager- und Transportabwicklung von SAP. "Die direkte Integration von LOGIPLAN-Anwendungen in SAP LES bietet hervorragende Ergänzungs- und Erweiterungsmöglichkeiten, die ein enormes Optimierungspotenzial freisetzen können", ist der neue Geschäftsführer überzeugt.

Aus diesem Grund komplettiert LOGIPLAN seine Dienstleistungs- und Produktpalette und bietet neben der Entwicklung und dem Vertrieb eigener Software sowie der SAP-Beratung und Systemintegration zukünftig auch eigene SAP LES-Softwareerweiterungen an. Dabei wird die bestehende Standardlogistiksoftware von SAP durch LOGIPLAN an die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Kunden angepasst. Bacher: "LOGIPLAN verfügt bereits über sehr erfahrene Mitarbeiter in diesem Bereich. Allerdings wächst die Marktdurchdringung und die Anforderung auf Optimierung von SAP-Lösungen unaufhörlich weiter, so dass wir schon jetzt in dem neuen Geschäftsbereich expandieren und neue Mitarbeiter dafür einstellen werden."

Kontakt

ORTEC GmbH
Am Winterhafen 3
D-28217 Bremen
Social Media