Network Appliance wird Mitglied der Open Source Development Labs

(PresseBox) (Grasbrunn bei München, ) Network Appliance ist neues Mitglied der Open Source Development Labs (OSDL) und wird sich an der Data Center Linux-Arbeitsgruppe beteiligen. Das international tätige Konsortium aus führenden Technologieunternehmen tritt für die schnelle Verbreitung von Linux ein. Mit der Mitte Dezember 2003 freigegebenen Version 2.6 des Produktionskernel hat Linux neue Features und Fähigkeiten für den Einsatz in Rechenzentren eingeführt. Zudem wurden Festplatten-Performance und Storage-Zugriff optimiert, um die Akzeptanz von Linux in vernetzten Storage-Infrastrukturen zu fördern.

"In der OSDL Data Center Linux-Arbeitsgruppe engagieren sich mehr als 20 der führenden Anbieter, um Linux noch schneller voranzubringen", so Stuart Cohen, CEO von OSDL. "Network Appliance trägt Fachkompetenz für Networked Storage bei, um Linux-Lösungen in Enterprise-Umgebungen noch stärker zu verbreiten."

Kontakt

NetApp Deutschland GmbH
Sonnenallee 1
D-85551 Kirchheim bei München
Johannes Kunz
PR-Kontakt Österreich und Schweiz
Social Media