Rekordeinnahmen für Secure Computing im 4. Quartal 2003

Umsatz steigt auf 22,9 Millionen US-Dollar – Der Gewinn je Aktie liegt bei 0,12 US-Dollar
(PresseBox) (München, ) Secure Computing Corporation (NASDAQ: SCUR), hat mit einem Gesamtumsatz in Höhe von 22,9 Millionen US-Dollar ein neues Rekordergebnis im vierten Quartal 2003 erzielt und erfüllte 18 Quartale in Folge seine Ziele. Mit einer Umsatzsteigerung von 17% gegenüber den im vorigen Quartal erzielten 19,5 Millionen US-Dollar und einem Anstieg von 33% verglichen mit 17,2 Millionen im gleichen Quartal des Vorjahres baut Secure Computing seine Führungsposition weiter aus. Der Umsatz für das gesamte Geschäftsjahr 2003 liegt bei 76,2 Millionen US-Dollar, ein Wachstum von 23% gegenüber dem in 2002 erwirtschafteten Gesamtumsatz in Höhe von 62 Millionen US-Dollar.

Die Bruttogewinnspanne lag im vierten Quartal bei 89% des Umsatzes oder 20,4 Millionen US-Dollar. Im vergangenen Quartal waren es 17,6 Millionen US-Dollar bzw. 90% Bruttomarge vom Umsatz und im gleichen Quartal des Vorjahres 92% oder 15,9 Millionen US-Dollar. Secure Computings Betriebsausgaben lagen im vierten Quartal bei 16,1 Millionen US-Dollar oder 70% des Umsatzes, eine Verringerung von 12 % im Vergleich zum Vorjahresquartal. Die Ausgaben für Vertrieb und Marketing betrugen 10,7 Millionen US-Dollar oder 46% des Umsatzes, das sind 5 % weniger als im gleichen Quartal 2002. Die Kosten für Forschung und Entwicklung beliefen sich auf 4 Millionen US-Dollar bzw. 17% des Umsatzes, eine Reduzierung von 6 % gegenüber dem vierten Quartal 2002. Allgemeine und Verwaltungsausgaben lagen bei 1,5 Millionen US-Dollar bzw. 7% des Umsatzes, das ist 1 % weniger als die Ausgaben im 4. Quartal des letzten Jahres.

„Wir konnten ein außergewöhnliches Jahr extrem gut abschließen”, so John McNulty, Chairman und CEO bei Secure Computing. „Das vierte Quartal 2003 ist das 18. Quartal in Folge, in dem wir die Umsatzerwartungen erfüllen oder übertreffen. Unsere hervorragenden Jahresergebnisse sind eine Bestätigung unseres hochmotivierten Teams.”

„Unsere Teams haben in der ersten Phase der Integration von N2H2 im vierten Quartal hervorragende Arbeit geleistet und trotzdem ein segmentführendes sequenzielles Wachstum erwirtschaftet”, kommentiert Tim McGurran, President und COO von Secure Computing. „Als Teil unserer Wachstumsstrategie haben wir kürzlich unsere neue Sidewinder G2™ Security Appliance-Produktreihe angekündigt, die ab März 2004 weltweit verfügbar sein wird. Diese Multifunktions-Appliances sind das, was unsere Kunden und Industriespezialisten von uns gefordert haben. Die neue Appliance-Produktreihe ergänzt unsere Sidewinder® G2 Firewall™ und VPN-Appliance-Linie, die auf dem Dell™ PowerEdge™ Server basiert. Sie ist eine wichtige Komponente unseres Engagements für schnellere Channel-Vertriebswege, die wir zu Beginn dieses Monats angekündigt haben.”

Weitere Highlights im vierten Quartal 2003:
o Barmittel und Investitionen lagen am 31. Dezember 2003 bei 33,7 Millionen US-Dollar, ein Anstieg von 9,4 Millionen US-Dollar oder 39% verglichen mit 24,3 Millionen US-Dollar am 30. September 2003.
o Der Barerlös lag vor der N2H2-Übernahme bei 2,4 Millionen US-Dollar.
o Nach Ausgaben in Bezug auf die N2H2-Übernahme lag der Barerlös aus der Übernahme einschließlich Einzug der Übernahmeforderung bei 4,8 Millionen US-Dollar.
o Zurückgestellte Einnahmen betrugen am 31. Dezember 2003 25,4 Millionen Dollar, eine Steigerung von 76% im Vergleich zu 14,4 Millionen US-Dollar am 30. September 2003.
o Vor Abschluss der N2H2-Übernahme lag die sequenzielle Steigerung der zurückgestellten Einnahmebilanz bei 17%.

Kontakt

Secure Computing GmbH
Ohmstr. 4
D-85716 Unterschleißheim
Christian Sauer
Presseagentur
Telefon: 08124-91000
Social Media