Neues Full-Service-Angebot von BT: Service-Level-Garantie für Performance der gesamten ICT-Infrastruktur

Applications Assured Infrastructure (AAI): vollständige Netzwerk-Transparenz vom Desktop bis zum Data-Center
(PresseBox) (München, ) BT Global Services, die BT-Sparte für Business Services und Lösungen, stellt mit BT Applications Assured Infrastructure (AAI) heute ein Lösungskonzept vor, mit dem sich eine optimale Performance von unternehmenswichtiger Software inklusive ihrer gesamten globalen Infrastruktur in Form einer Service-Level-Garantie gewährleisten lässt.

Dieses neuartige Angebot von BT ist so konzipiert, dass Unternehmen vollständige Netzwerk-Transparenz über die komplexen Interaktionen in ihrer Infrastruktur - vom Desktop bis zum Data Center - erhalten.

Mit dem Einsatz von AAI soll sichergestellt werden, dass die Performance der "Information Communications Technology" (ICT) genau auf die einzelnen geschäftlichen Prioritäten und Prozesse abgestimmt ist, was die Effizienz der Geschäftsaktivitäten steigert. BT AAI wird als standardisiertes Set von Managed Services angeboten. Unternehmen kommen dadurch in den Genuss von Spezialkenntnissen und Technologien, die bislang nur wenigen Kunden auf Basis besonderer Vereinbarungen zur Verfügung gestellt werden konnten.

Das neue Angebot ist Teil der ICT-Strategie von BT. Es vereint die umfassenden Erfahrungen, die BT mit der Bereitstellung von Datennetzwerken für Unternehmen besitzt, die Expertise auf dem Gebiet der IT-Dienstleistungen sowie den Einsatz wegweisender Tools. (Vgl. dazu die Pressemitteilung BT Global Services Nr. 04/04, "BT und Compuware erweitern Vertrag").

BT AAI besteht aus den fünf Komponenten Audit, Optimise, Monitor, Manage und Assure. Unternehmen, die diese Lösungs-Suite im vollen Umfang anwenden, können eine vertraglich festgelegte Absicherung für die Performance ihrer Unternehmens-Applikationen erhalten.


Die Kunden profitieren von der verbesserten Transparenz der ICT-Infrastruktur und können dadurch die Performance und das Potenzial ihrer Technologie und Geschäftsprozesse optimieren. BTs neuer Ansatz wurde von verschiedenen bedeutenden Software-Anbietern positiv bewertet (Ausgewählte Statements dazu können auf Englisch bei AxiCom angefordert werden.)

Andy Green, CEO von BT Global Services, erklärt: "Auf den heutigen globalen Märkten sind Unternehmen häufig auf mehrere Standorte verteilt und betreuen Kunden in verschiedenen Regionen der geschäftliche Erfolg hängt davon ab, dass die ICT ausfallsicher ist. Unsere kürzlich durchgeführte Untersuchung zeigt, dass europäische Unternehmen jedes Jahr einen hohen Aufwand an Zeit und Geld dafür aufwenden, Probleme mit der Applikations-Performance zu lösen. (Vgl. dazu auch die BT-Pressemitteilung "BT Global Services Nr. 03/04, Studie: Europas Unternehmen verlieren Millionen durch schlechte Software-Performance", vom 04. Februar 2004). Eine schwache Performance kann schwere Folgen für die Geschäftsresultate haben und beansprucht Ressourcen, die für das Erschließen neuer geschäftlicher Möglichkeiten eingesetzt werden könnten."

Andy Green führt aus: "Unternehmen brauchen ein besseres Verständnis für die Wechselbeziehungen zwischen den Applikationen und der Infrastruktur, über die sie funktionieren. Wir bieten eine intelligente Lösung, die Problemen begegnet, bevor sie überhaupt entstehen. Auf Basis individueller Service-Vereinbarungen hat der methodische Ansatz, den wir mit BT Applications Assured Infrastructure verfolgen, bereits einer ganzen Reihe von Unternehmen zu einem Schub in Performance und Effizienz verholfen. Ich freue mich, diese Service-Level-Garantie rund um die Zuverlässigkeit der gesamten ICT-Infrastruktur jetzt Unternehmen weltweit als standardisierte Dienstleistung anbieten zu können."


Das Portfolio von AAI umfasst fünf Elemente:

Audit - Bestandsaufnahme

Die genaue Analyse der vorhandenen ICT-Infrastruktur eines Unternehmens ergibt ein Bild von den eingesetzten Applikationen, das zeigt, wo und durch wen sie verwendet werden, mit welcher Performance sie arbeiten und welche kritischen Punkte es gibt. Hierbei werden auch die Auswirkungen der Implementierung neuer Applikationen auf die Infrastruktur abgeschätzt und, andererseits, geprüft, welchen Effekt Ergänzungen an der gegenwärtigen Infrastruktur auf die vorhandenen Applikationen zur Folge hätten.



Optimise - Optimierung der Abläufe

Anhand der Ergebnisse der Bestandsaufnahme erarbeiten die Service-Experten von BT Empfehlungen zur Optimierung der Performance. Dies kann beispielsweise eine Änderung der Zugriffsberechtigungen bedeuten (etwa um unerlaubte Musik-Downloads zu unterbinden) oder eine Überarbeitung der Netzwerkstruktur, um die Kapazitäten zu optimieren.



Monitor - Überwachung

Die kontinuierliche Beobachtung und Bewertung der ICT-Infrastruktur eines Unternehmens mittels der Technologie von CompuWare stellt ein hohes Performance-Niveau sicher und zeigt Probleme und Tendenzen auf. Die IT-Verantwortlichen im Unternehmen können diese Management-Informationen über das Performance-Niveau der Applikationen über ein Web-Portal abrufen.



Manage - Betrieb

Die Service-Experten von BT werten die Resultate der Monitoring-Phase aus und treffen, falls erforderlich, Vorkehrungen, die das Auftreten von Betriebsproblemen verhindern. Sollte tatsächlich ein Problem auftauchen, greifen sie unverzüglich korrigierend ein. Das System kann so eingestellt werden, dass es automatisch Warnmeldungen auslöst, wenn die Leistung unter eine bestimmte Schwelle sinkt.

Assure - Service-Level-Garantie

Wenn BT für die gesamte globale ICT-Infrastruktur eines Unternehmens vom Desktop bis zum Data Center verantwortlich ist, kann können besonders hohe Service-Leistungen für den End-to-End-Betrieb der Unternehmens-Applikationen vereinbart werden. Andernfalls erstreckt sich die Service-Level-Garantie auf die Komponenten, die von BT geliefert und betrieben werden sei es WAN, LAN, Data Center oder Desktop.

Jede Komponente ist separat oder als Teil einer schrittweisen Implementierung erhältlich. Audit, Optimise, Monitor und Manage stehen für Unternehmen in Europa ab April 2004 zur Verfügung, die Einführung von Assure ist im Laufe des Jahres geplant. Mittelfristig plant BT die Einführung von AAI auch für die USA und die Asia-Pacific-Region. In der Zeitspanne bis zur Einführung des vollständigen Managed-Service-Angebots ist die Komponente Assure für die globalen Kunden weiterhin auf Basis individueller Vereinbarungen erhältlich.

Kontakt

BT Global Services
Barthstr. 22
D-80339 München
Boris Kaapke
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
PR/Marketing
Social Media