Actebis und Peacock agieren künftig gemeinsam: mehr Marktstärke durch Konzentration der Kräfte

(PresseBox) (Bad Wünnenberg-Haaren / Soest, ) Die Actebis-Gruppe bündelt die Ressourcen und Kompetenzen ihrer beiden deutschen Distributionsschienen. Actebis Computer Deutschland und Peacock werden ab April als gemeinsames Unternehmen von Soest aus den deutschen Distributionsmarkt steuern. 'Mehr Marktstärke durch Konzentration der Kräfte' heißt das von Actebis anvisierte Ziel dieser Maßnahme, die Geschäftsführerin Bärbel Schmidt angesichts des anhaltenden Margendrucks allerdings auch als 'Gebot wirtschaftlicher Vernunft' bezeichnet.

Actebis lässt damit der bereits vollzogenen Zentralisierung von Beschaffung und Logistik für ihre beiden Distributionsschienen nunmehr den vollständigen Zusammenschluss folgen. Wettbewerbs-, Kosten und Margendruck bestimmen diese Entscheidung ebenso wie die Fokussierung aller Kräfte auf das Ziel einer stärkeren Marktposition. Dazu soll das Optimierungspotenzial aus der Bündelung von Funktionen beitragen, die bisher an zwei Standorten vorgehalten wurden. Aus der Umsetzung dieser Potenziale erwartet Geschäftsführerin Bärbel Schmidt sowohl positive Impulse zur Verbesserung der Profitabilität als auch zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. 'Gemeinsam sind Actebis und Peacock noch stärker', lautet die Botschaft an den Markt.

Allen Peacock-Mitarbeitern wird ein Arbeitsplatz in Soest angeboten, der bis Ende März bezogen sein soll. Das gilt auch für die Peacock-Geschäftsführung mit Jörg Nieder und Ron Bulla, die Führungsaufgaben innerhalb der Actebis-Gruppe übernehmen sollen.

Grundsätzliches Ziel ist es, möglichst viele Peacock-Mitarbeiter auf den neuen gemeinsamen Weg mitzunehmen. 'Die Peacock-Kunden sollen ihre bewährten und bekannten Ansprechpartner behalten', erklärt Bärbel Schmidt in diesem Zusammenhang und fokussiert damit einen zentralen Punkt des Zusammenschlusses: Der Pfau soll nicht in Actebis Computer Deutschland aufgehen, sondern mit seinen Ressourcen und seinem Know-how maßgebende Beiträge für den geplanten Wachstumsweg im deutschen Distributionsmarkt leisten. Diese Zielsetzung verdeutlicht auch die Absicht, den Namen Peacock in einen entsprechend geänderten Firmennamen einzubringen.

Der Name Peacock bleibt als Marke bestehen. Auch das Peacock Campus Education Center soll in seiner eigenständigen Position auf dem deutschen Aus- und Weiterbildungsmarkt unter diesem Namen weitergeführt werden. Das in Bad Wünnenberg-Haaren angesiedelte Logistik-Zentrum ist von den aktuellen Maßnahmen nicht betroffen.

Kontakt

ALSO Deutschland GmbH
Lange Wende 43
D-59494 Soest
Jessika Binder
ACTEBIS Peacock GmbH & Co. KG
Public Relations
Social Media