Attachmate stärkt die Säulen der Unternehmens-IT: mit myEXTRA! Smart Connector Mainframe Edition

Eine service-orientierte Architektur (SOA) und neue Standards sorgen für die Integration der Mainframe-Systeme mit jeder Anwendung, Datenquelle oder Client-Plattform
(PresseBox) (München, ) Attachmate, Lieferant innovativer Technologien für den Bereich Hostzugriff und Legacy-Integration, hat den neuen myEXTRA!™ Smart Connector Mainframe Edition v4.0.2 freigegeben. Der neue Connector unterstützt den direkten Zugriff auf Mainframe-Datenquellen - einschließlich VSAM, IMS/DB, DB2®, Adabas – und den unmittelbaren Transaktionszugriff auf CICS®- und IMS/TM-Anwendungen. Der myEXTRA! Smart Connector Mainframe Edition basiert auf einer service-orientierten Architektur (SOA) und erleichtert die Verbindung von Mainframe-Datenquellen und Legacy-Anwendungen mit jedem modernen Client.

Schneller Echtzeit-Zugriff auf Mainframe-Daten
Der Smart Connector Mainframe Edition bietet eine sehr schnelle, produktive Methode für den Mainframe-Zugang, die Entwicklung von Anwendungen, die Arbeit mit bekannten Integrations-Brokern und die Nutzung von Standard-SQL-Abfragen, um Daten aus unterschiedlichen Systemen zu verbinden. „Die grafische Oberfläche und die service-orienterte Technologie reduzieren den Zeitaufwand und die Kosten der Integration. Mainframes werden so in der heutigen IT-Landschaft neu positioniert“, meint Hans Grander, Geschäftsführer von Attachmate in München.

Funktionen und Nutzen
CICS & IMS Connectivity – Connectoren auf dem Mainframe bieten den schnellen Transaktionszugriff auf Legacy-Programme, die für die CICS und IMS-Umgebungen entwickelt wurden. Standard-Protokolle (XA, OLE) erlauben die Beteiligung der darunter liegenden Datenquellen an client-gesteuerten Transaktionen, auch einer zwei-stufigen Abwicklung von Finanz-Transaktionen und Aktionen, die vom Host veranlasst werden. Event-Generierung und –Routing auf der Basis von XML ermöglichen die asynchrone und bi-direktionale Interaktion von Legacy-Anwendungen mit weiteren Anwendungen im Unternehmen.

Connectivity-Lösung für direkten Datenzugriff – Der Smart Connector Mainframe Edition enthält fertige Treiber für den Zugriff auf Adabas, DB2, IMS/DB und VSAM. Sie sind einfach und ohne Belastung für die Systeme zu installieren, konfigurieren und optimieren. Der Server optimiert komplexe Queries automatisch, um CPU- und Netzwerkbelastung zu minimieren, präsentiert nicht-relationale Daten als relationale Daten und ermöglicht es den Entwicklern, firmenspezifische Ansichten von kombinierten Daten für Reports zu erzeugen.

Studio, ein grafisches Konfigurations- und Management-Tool – Eine grafische Konsole unterstützt die Adapter-Konfiguration, den Import von Metadaten, das Testen und die Laufzeit-Verwaltung. Das Studio verbessert die Produktivität der Entwickler, indem es eine einheitliche Oberfläche für alle Aktivitäten bereitstellt und den problemlosen Wechsel zwischen den einzelnen Aufgaben ermöglicht. Das Management von Legacy-Systemen wird vereinfacht.

Verschont Entwickler mit der Komplexität der Backend-Systeme – Der Smart Connector Mainframe Edition stellt eine kostengünstige Lösung dar, die Hauptspeicher- und CPU-Ressourcen schont , die einfach zu installieren, einzurichten und zu verwalten ist. Mit einfachen Entwicklungs- und Verwaltungstools zur Verpackung der Legacy-Prozesslogik, stellt das Produkt ohne Aufwand die Verbindung zu Mainframe-Anwendungen und –Datenquellen her. Eine modulare Architektur ermöglicht nach der Installation den Ausbau nach Bedarf, durch Hinzufügen von Treibern und Adaptern für die Legacy-Ressourcen, die integriert werden sollen. Mehr Information gibt es auf der Attachmate Website unter myEXTRA Smart Connector Mainframe Edition. Das Produkt ist für Testzwecke per Download von www.attachmate.de erhältlich.

Service-orientierte Architektur(SOA) für Legacy-Anwendungen
„Die Unternehmen versuchen heute ihre Legacy-Anwendungen in eine service-orientierte Architektur zu bringen, damit sie in neuen Anwendungen wieder verwendet werden können“, erklärt Hans Grander. Der Smart Connector Mainframe Edition bietet umfangreiche Möglichkeiten: Die Kunden können Web-Services direkt auf dem Mainframe anwenden, oder die Mainframe-Anwendung auf einem Middleware-Server bereitstellen. Darüber hinaus ist die Connectivity-Komponente für die Verbindung zum Backend frei wählbar. „Attachmate hat eine Lösung für alle diese Szenarien. Die Kunden können alle oder einen Teil ihrer Systeme in eine service-orientierte Architektur einbinden“, ergänzt Grander.

Kontakt

attachmateWRQ
Noerdlicher Zubringer 9-11
D-40470 Duesseldorf
Telefon: +49-89-99351-0
Anja Hartwig
Marketing
Marketing Communications
Dr. Philipp Grieb
Media Relations
Social Media