Business Intelligence in der neunten Generation: ANTARES präsentiert Version 2.5 von CIM-OLAP

(PresseBox) (Geislingen, ) ANTARES, der Business-Partner für Informationssysteme, präsentiert auf der diesjährigen CeBIT die neue Version der erfolgreichen und bewährten BI-Lösung CIM-OLAP.

Neben zahlreichen kleineren Erweiterungen beinhaltet CIM-OLAP jetzt vor allem eine Erwartungsrechnung für alle im System vorhandenen Kennzahlen und bietet dem Anwender nun bereits in der laufenden Berichtsperiode Aussage kräftige Analysen vom ersten Tag an: Auf Basis eines hinterlegten Betriebskalenders können sämtliche Werte hochgerechnet und z.B. gegen das Vorjahr ins Verhältnis gesetzt werden.

Eine weitere innovative Neuerung stellt die Möglichkeit zur individuellen, selektiven Analyse dar. Mit Hilfe dieser neuen Funktionalität kann der Endanwender beliebige Mitglieder einer Dimension (z.B. Kunden oder Artikel) auswählen und über die umfangreiche Analysebibliothek auswerten.

CIM-OLAP ist eine schlüsselfertige Business-Intelligence Lösung für das unternehmensweite Reporting. Neben einem vorkonfigurierten Data Warehouse mit OLAP Komponenten kann der Anwender auf eine umfangreiche Sammlung grafischer und tabellarischer Berichte zurück greifen. CIM-OLAP ist innerhalb von fünf Tagen auf den meisten ERP-Systemen (z.B. SAP, Navision, Apertum, SoftM, FOSS, etc.) für den produktiven Einsatz bereit und bietet erstmals auch mittelständischen Unternehmen eine Form der Unternehmensanalyse und Steuerung, die bisher Anwendern von hochpreisigen und beratungsintensiven Applikationen vorbehalten war.

Namhafte Firmen wie Ritter Sport, Griesson de Beukelaer oder Birkel Teigwaren vertrauen bereits auf CIM-OLAP. Überzeugen auch Sie sich vor Ort von der Schlagkraft von CIM-OLAP und treffen Sie ANTARES auf der CeBIT 2004 in Hannover in Halle 4, Stand F69 auf dem Partnerstand der arcplan AG.

Kontakt

antares Informations-Systeme GmbH
Stuttgarter Str. 99
D-73312 Geislingen
Jochen Brühl
Geschäftsführer
Social Media