Multiplattform KVM Switch ermöglicht Steuerung von bis zu 16 Computern

SCOUTutp verbindet über CAT5-Patchkabel PS/2-, USB- und SUN-Rechnerplattformen
(PresseBox) (Berlin, ) Mit einer Konsole und nur einer Höheneinheit können bis zu 16 Computer über CAT5-Kabel bedient werden. Und das bis zu einer Entfernung von zehn Metern. Möglich macht dies der SCOUTutp von DAXTEN. Die Berliner haben mit dem Multiplattform-KVM-Umschalter auf die Bedürfnisse nach Mehrfach-Anschluss reagiert. Sowohl PS/2 als auch USB und SUN verknüpft der SCOUT problemlos und kann - dank Kaskadierfähigkeit - sogar 256 Rechner ansteuern.

8 und 16 Ports im stabilen Metallgehäuse - auch im 19 Zoll Rack einsetzbar

Ein weiterer Vorteil des SCOUTutp gegenüber einem 'Standard-KVM-Switch' liegt in der Gehäuse-Beschaffenheit. DAXTEN legt dem Umschalter, der mit gerade einmal einer Höheneinheit und einer Breite von 19 Zoll volle Integration in jedes herkömmliche System-Rack gewährleistet, den passenden Einbausatz bei. So ist es dem Benutzer überlassen, ob er den Switch als Desktop- oder Rackmounted-Umschalter benutzt. Angeboten wird der SCOUTutp als 8-Port- und 16-Port-Variante, die beide Plug & Play-fähig sind. Ein On-Screen-Display mit Passwortschutz sorgt dafür, dass der Administrator beziehungsweise der User stets den Überblick behält und die einzelnen Rechner gezielt ansteuern und bedienen kann.

Technische Raffinessen inklusive großer Reichweite

Unter Verwendung von UTP- beziehungsweise STP-Kabeln ist es möglich, eine Entfernung zwischen Computer und Konsole von rund zehn Metern auszunutzen. Ein programmierbarer Scanmodus gehört ebenso zu den Standard-Eigenschaften des SCOUTutp wie auch die Fähigkeit, über OSD einzelne PCs zu benennen. Damit während dem kritischen Bootvorgang oder der Betriebszeit keine Fehlfunktionen auftreten können, verfügt der Switch über eine permanente Emulation der Tastatur- und Maus-Signale - so, als ob an jedem Rechner wirklich entsprechende Eingabegeräte hängen würden.

Auflösungen für Grafiker-, DTP-Spezialisten- und CAD-Zeichner-Equipment

Mit einer maximalen Bildschirm-Auflösung von 1600 x 1200 (bei 85 Hz) verrichtet der SCOUTutp auch auf 24 Zoll-Displays seine Dienste, was für das Handwerkszeug von Grafikern, DTP-Spezialisten und CAD-Zeichnern unbedingt notwendig ist. Die 8-Port-Variante lässt sich dank Kaskadierbarkeit auf 128, die 16-Port-Version auf 256 PCs anwenden. Der SCOUTutp agiert auf allen Rechnern, die unter DOS und sämtlichen Windows-Versionen, Linux und Netware sowie Solaris laufen.

Preise und Verfügbarkeit

Die beiden SCOUTutp-Umschalter sind ab sofort im Fachhandel oder direkt im Online-Shop bei DAXTEN erhältlich. Die 8-Port-Version kostet rund 520 Euro, der 16-Port-Switch rund 752 Euro. Die Preise enthalten jeweils die gesetzliche Mehrwert-Steuer.

Kontakt

DAXTEN GmbH
Industriestr. 30
D-12099 Berlin
Social Media