Lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten...

...der Arbeitnehmer im Kalenderjahr 2004 mit Sodexho Pass Restaurant Schecks
(PresseBox) (Frankfurt, ) Mahlzeiten, die arbeitstäglich unentgeltlich oder verbilligt an die Arbeitnehmer abgegeben werden, sind mit dem anteilig amtlichen Sachbezugswert nach der Sachbezugsverordnung zu bewerten. Dasselbe gilt für Mahlzeiten zur üblichen Beköstigung anlässlich oder während einer Auswärtstätigkeit oder im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung. Hiernach beträgt der Wert für Mahlzeiten, die im Kalenderjahr 2004 gewährt werden, einheitlich bei allen Arbeitnehmern in allen Ländern gesamt maximal EUR 5,68 pro Tag.
Sodexho Pass ist Marktführer mit über 70 % Marktanteil in Deutschland und bietet mit 30.000 Akzeptanzstellen zur Einlösung der Restaurant Schecks eine wichtige Möglichkeit zur Reduzierung der Lohnnebenkosten für Arbeitgeber und der gleichzeitigen Erhöhung des Nettogehalts für Arbeitnehmer.

Kontakt

Sodexo Pass GmbH
Rüsselsheimer Strasse 22
D-60326 Frankfurt am Main
Reinhold M. Sigler
Marketing
Leiter Marketing
Social Media