Applix-Highlights auf der CeBIT 2004

Als Neuheiten präsentiert Applix die SAP BW-Schnittstelle und die Webfunktionalität für die multidimensionale Datenbank TM1
(PresseBox) (München, ) Applix, Inc. (Nasdaq: APLX), ein führender Anbieter von E-Business-Softwarelösungen in den Bereichen Business Intelligence (BI) und Business Performance Management (BPM), präsentiert vom 18. – 24. März auf der CeBIT neue und bewährte Lösungen rund um die OLAP (online analytical processing) Datenbank TM1 in Halle 3, Stand C45.

Direkter Zugriff auf SAP BW Zukünftig wird das OLAP-Tool TM1 mit der OLE DB for OLAP (ODBO)-Schnittstelle ausgestattet sein, die den Zugriff auf Unternehmensdaten in SAP BW verbessert. TM1 greift mittels der Schnittstelle auf Datenbestände zu, die in SAP BW in Info-Cubes bereitliegen und liest sie in die eigene, multidimensionale Struktur ein. Die Schnittstelle ist für den Anwender in mehrfacher Hinsicht von Vorteil. Er kann nun einfacher und schneller auf die Datenbestände, die in SAP BW verwaltet werden, zugreifen. Zudem gewährleistet sie dem Anwender mehr Flexibilität in der Analyse mit Hilfe der OLAP Datenbank TM1 und trägt damit wesentlich zur Integration beider Systemwelten bei. Der Anwender ist in der Lage, auch ohne die Hilfe von IT-Administratoren, seine individuellen Analysen und Reports eigenständig durchführen. Applix wird die Schnittstelle nach der Fertigstellung im zweiten Quartal 2004 von SAP zertifizieren lassen.

Web-basierte Worksheets in Echtzeit generieren und im Web publizieren TM1 Web ist ein neues Modul der OLAP-Software TM1. Die einzigartige BIshare-Technologie, basierend auf TM1 Web, ermöglicht Anwendern schnell und einfach, web-basierte Worksheets oder "Websheets" in Echtzeit direkt mit Microsoft Excel zu generieren und im Web zu publizieren. Die so veröffentlichten Websheets können im Internet und im Intranet von allen Mitarbeitern für Analyse- und Planungszwecke genutzt werden. Auf Basis der Websheets können Anwender Unternehmensdaten schnell und komfortabel gemeinsam zur Datenanalyse nutzen, Forecasts, Budgets und Pläne erstellen oder "Was-Wäre-Wenn-Szenarien" durchspielen.

TM1 8.2 für 64-Bit-Systeme Die aktuelle Version TM1 8.2 ist nun auch als für 64-Bit-Betriebssysteme erhältlich. Zu den 64-Bit-Betriebssystemen, die von TM1 8.2 unterstützt werden, gehören Microsoft Windows 2003, HP-UX von Hewlett-Packard und Solaris von Sun Microsystems. Eine der wichtigsten neuen Funktionen der Version 8.2 stellt die Unterstützung des Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) und des Active Directory von Microsoft dar. Die Directory Services vereinfachen das Management der User IDs sowie Passwörter und reduzieren so den administrativen Aufwand, der bei Zugriff vieler Anwender auf die Datenbank entsteht.

TM1 als "best performing" Analyse-Produkt im OLAP Survey 3 TM1 ist im diesjährigen dritten OLAP Survey des unabhängigen Analysten und OLAP-Experten Nigel Pendse als "best performing" Analyse-Produkt bewertet worden. Der Survey weist TM1 als Top-Performer bei Suchabfragen und der Schnelligkeit für das Laden von Daten und der Kalkulation auf. 60 Prozent der Befragten gaben an, das Ergebnis einer typischen Abfrage in weniger als 5 Sekunden zu erhalten, 80 Prozent in weniger als 10 Sekunden. Ein weiterer Schlüsselwert für die Performance ist die durchschnittliche Dauer für das Laden und Kalkulieren. TM1 ist mehr als achtmal schneller als das nächstschnellste Produkt.

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Gespräch mit Applix. Bitte geben Sie uns einfach per E-Mail: christine.greiner@globalcom-services.com, Telefon: 089 / 360 363-43 oder Fax: -55 Bescheid, damit wir Ihren Wunschtermin für Sie berücksichtigen und den geeigneten Gesprächspartner für Sie freihalten können.

Kontakt

Applix GmbH
Boschetsrieder Str. 67
D-81379 München
Angelika Güc
Social Media