ASM zieht positive Bilanz

(PresseBox) () Westerstede, 20. November 2002. Die ASM GmbH & Co. KG, Hersteller von hochwertigen Speichersystemen aus Westerstede, bleibt auf Erfolgskurs. In den ersten neun Monaten 2002 erzielte das Unternehmen einen Gewinn-Zuwachs von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Zudem verzeichnete die Firma eine Umsatzsteigerung von zehn Prozent und ein 12-prozentiges Auftragsplus. Bei gleichbleibender Mitarbeiterzahl hat ASM außerdem von Januar bis September diesen Jahres ihre Kosten um fünf Prozent gesenkt. Damit hebt sich das Unternehmen aus Westerstede deutlich von der allgemein stagnierenden Situation auf dem Markt für Speicher- und Dokumenten-Management-Systeme (DMS) ab. Auch für das vierte Quartal erwartet ASM wieder eine ähnlich positive Entwicklung.

Eine wichtige Ursache für den wirtschaftlichen Erfolg von ASM ist die Zusammenarbeit mit der DICOM Deutschland AG, Freiburg. „Seit Beginn der Vertriebspartnerschaft Anfang 2002 hat sich unsere Marktpräsenz erheblich erhöht“, erläutert Johann Deters, Geschäftsführer von ASM. „Unsere Produkte werden nunmehr über das gesamte Händlernetz der DICOM aktiv vertrieben.“ In naher Zukunft ist eine Erweiterung der Partnerschaft geplant: Der bisher in Händen von ASM verbliebene Auslandsvertrieb soll von der DICOM Group übernommen werden. Der Jukebox-Hersteller verspricht sich dadurch zusätzliche Marktpotentiale. Zudem kann sich ASM dann ganz auf seine Kernkompetenzen, die Entwicklung und Produktion von hochwertigen Speichersystemen, konzentrieren.

Ein weiterer Erfolgsgarant für den Jukebox-Hersteller ist seine Unternehmensgröße: Die mittelständische Firma kann flexibel und schnell auf Veränderungen des Marktes reagieren. ASM profitiert außerdem von der Flexibilität ihrer Produkte. Auf Grund der modular aufgebauten Jukeboxen kann das Unternehmen individuell auf einzelne Kundenwünsche eingehen. Die Speichergeräte können jederzeit auf- oder umgerüstet werden, falls ein Anwender von CD auf DVD umstellen oder seine Kapazitäten erhöhen möchte. Ein weiterer Vorteil der Jukeboxen ist der günstige Preis. Bei einem WORM-System (WORM = Write-Once-Read-Multiple) beispielsweise mit 156 Medien und sechs Laufwerken spart ein Unternehmen zwischen 23 und 42 Prozent, je nachdem welchen Mitbewerber man zum Vergleich heranzieht. Die ASM-Geräte zeichnen sich weiterhin durch hohe Kapazitäten von beispielsweise bis zu 1.784 Medien in einer einzigen DVD-Jukebox aus. Dies entspricht einem Datenvolumen von etwa 16,7 Terabyte. Als einer von wenigen Herstellern konzipiert ASM seine Speicher-Systeme nur für Medien, die mit schützenden Cartridge-Hüllen umgeben sind. Durch deren Einsatz werden die Datenträger gegen Verschmutzung, UV-Strahlung sowie eventuell falsches Handling geschützt. Neben den Jukeboxen hat sich ASM mit dem ZETA-System ein zweites Standbein geschaffen, das ebenfalls zur positiven Geschäftsentwicklung beigetragen hat. Anwender können damit gleichzeitig Daten in hohen Volumina speichern und bei Bedarf bestimmte Inhalte in großer Menge auf CD oder DVD brennen.

Über ASM GmbH & Co. KG:
Die ASM GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt seit 1993 Jukeboxen für 5.25"- und 12"-WORM-, 5.25"-MO- sowie CD-/CD-R- und DVD-R-/RAM-Laufwerke für den nationalen und internationalen Markt. Mit Kapazitäten von 20 bis über 1700 Medien pro Jukebox sowie bis zu 48 Laufwerken sind ASM-Systeme flexibel an die jeweiligen Kundenanforderungen anpassbar. Durch zertifizierte Integrations-möglichkeiten von Laufwerken unterschiedlicher Hersteller können die Jukeboxen an die jeweils neueste Laufwerksgeneration leicht und kostengünstig angepasst werden. Am Firmensitz in Westerstede konzentrieren sich Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Seit 1997 arbeitet ASM in einem erweiterten Gebäude mit 16 Mitarbeitern, um die kontinuierlich positive Unternehmensentwicklung weiter zu unterstützen. Die geschäftsführenden Gesellschafter Johann Deters und Günter Blank sind bereits seit 1987 in Vertrieb, Konstruktion und Entwicklung von Jukeboxen aktiv tätig. ASM-Produkte werden deutschlandweit von der DICOM Deutschland AG exklusiv vertrieben und vom DICOM-Service in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewartet. Zu den Kunden von ASM zählen Alcatel, Barclaycard International, Bayer, BMW, Daimler/Chrysler, Hüls, KPN Telekom, Pfleiderer, RWE Systems und die VHV Versicherungsgruppe.

Kontakt-Adresse:
ASM GmbH & Co. KG
Vosskamp 1
26655 Westerstede / Germany
Tel.: +49 (0) 4488 / 8496-40
Fax: +49 (0) 4488 / 8496-11
marketing@asm-jukebox.de
http://www.asm-jukebox.de

Kontakt

ASM GmbH + Co. KG
Vosskamp 1
D-26655 Westerstede
Social Media