SAS ernennt Suzanne Gordon zum neuen Chief Information Officer

Gordon soll SAS’ Marktführerschaft durch die innovative Nutzung von Daten und Informationssystemen weiter vorantreiben
(PresseBox) (Heidelberg, ) Suzanne Gordon ist neuer Chief Information Officer beim Business-Intelligence-Marktführer SAS. Im März 2002 wurde Gordon bereits zum Vice President der SAS Information Systems Division ernannt. Seitdem ist sie verantwortlich für die Bereitstellung von Hardware-, Software- und Projektmanagement-Support für nationale und internationale Betriebssysteme. In ihrer neuen Funktion als CIO und Vice President der Information Systems Division zeichnet Gordon nicht nur für die Betriebssysteme und Daten innerhalb der IT-Abteilung verantwortlich, sondern auch für die Entwicklung von Strategien für Informationssysteme im ganzen Unternehmen.

Zudem war Gordon SAS Director of National Technical Consulting und stellvertretender Vice President der SAS Professional Services Division. Sie leitete den Consulting- und Strategiesupport sowie die Partneraktivitäten von nahezu 300 Mitarbeitern. Vor ihrem Eintritt in die Professional Services Organisation führte Gordon fast 20 Jahre das Management Information Services Department in der SAS Information Systems Division.

Gordon steht immer noch in enger Verbindung mit der North Carolina State University, wo sie im Jahr 1975 mit einem Bachelor in Mathematik und Computer Science und im Jahr 1980 mit einem Master in Statistik abschloss. Suzanne Gordon ist zurzeit an der North Carolina State University Mitglied des Kuratoriums. Darüber hinaus war sie Mitglied im Alumni Association Board und im Board of College Management. In Anerkennung ihrer exzellenten Leistungen in Information Services wurde sie in die „Computerworld Premier 100 Leaders in 2003“ aufgenommen. Das amerikanische Business Journal ernannte sie zu einer der „Top 25 Women in Business 2003“.

„Der Schwerpunkt von Gordons Arbeitsbereich bleibt die Abstimmung von IT-Ressourcen mit anderen Geschäftsbereichen“, so Keith Collins, Senior Vice President und Chief Technology Officer bei SAS. „Ihr Engagement in den letzten Jahren für den Einsatz unserer Software bei internen Anwendungen hat SAS dabei geholfen, seine Vision Realität werden zu lassen: ein intelligentes Unternehmen zu sein, das seine Marktführerschaft durch innovative Nutzung von Daten und Informationssystemen demonstriert.“

„SAS hat bei der Nutzung seiner Technologie immer hervorragende Arbeit geleistet, um die Geschäfte gut zu führen und einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen“, erklärt Gordon. „Jetzt haben wir die Chance, die Differenzierung von SAS weiter voranzutreiben, indem wir unsere führenden Branchenlösungen einsetzen. Ich freue mich darauf, auch in den kommenden Jahren entscheidend am Erfolg von SAS beteiligt zu sein.“

„In ihrer Laufbahn bei SAS hat Gordon bewiesen, dass sie eine beispielhafte Führungsperson ist, die das Beste für das Unternehmen möchte“, sagt Dr. Jim Goodnight, President und CEO von SAS. „Sie hat unsere Chancen klar erkannt und genutzt, höchste Effizienz und Effektivität bei der internen Nutzung der Technologie zu erreichen. Diese Sichtweise wird weiterhin entscheidend für die Zukunft von SAS sein.“

circa 3.000 Zeichen

Diesen Text und ein Bild von Suzanne Gordon können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Weitere Informationen:

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Fon +49 (0)62 21 / 415-0
Fax +49 (0)62 21 / 415-140
http://www.sas.de
Jürgen Fritz
Fon +49 (0)62 21 / 415- 12 00
juergen.fritz@ger.sas.com

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH
Burgauerstraße 117
D-81929 München
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0
Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99
http://www.haffapartner.de
Barbara Wankerl
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-40
sas@haffapartner.de
Sebastian Pauls
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-46
sas@haffapartner.de


Kontakt

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Social Media