R&M auf der CeBIT 2004

Schweizer Cabling-Hersteller setzt Signale für Multimedia-Heimnetzwerke / Fiber to the machine auch in härtester Umgebung / Integrierte Büroverkabelung
(PresseBox) (Wetzikon, ) R&M, der Schweizer Markt- und Qualitätsführer bei Cabling-Systemen, setzt auf der CeBIT 2004 neue Signale für die Industrie-, Gebäude-, Büro- und Heimverkabelung. Unter dem Slogan werden in Halle 14 am Stand H13 Lösungen für mehr Multimedia, mehr Sicherheit, mehr Leistung, mehr Komfort und mehr Effizienz bei Installation, Ausbau und Betrieb von Netzwerken präsentiert. Das Unternehmen aus Wetzikon feiert in 2004 sein 40jähriges Bestehen.


Multimedia-Heimnetzwerke

Für die Vernetzung von TV, Video, DVD, PC und Konsolen im ganzen Haus entwickelte R&M das Konzept der strukturierten Heimverkabelung. In modular nutzbaren Dosen und Verteilern lassen sich alle gewohnten Schnittstellen und Komponenten unterbringen, z.B. die Anschlüsse für Cable- oder Satelliten-TV, LAN usw. Um in Zukunft volle Bandbreite für die Übertragung von Filmen, Spielen, Musik und Daten zu haben, bauen Immobilienbesitzer schon heute Netzwerklösungen von R&M ein. Dabei kommt die kostengünstige und leicht installierbare Plastic Optical Fiber (POF) zum Zuge. Unter dem Namen RCC45 entwickelte R&M auch ein System, um die neue Plastikfaser mit klassischen Netzwerksteckern (RJ45) kombinieren zu können.


Schutz für Industrieverkabelungen

Beim Thema Ethernet goes industry gibt R&M mit Fiber Optic-Lösungen für härteste Umweltbedingungen die Richtung an. Unternehmen, die von Anfang an auf Glasfaser setzen, müssen sich später nicht mit Fragen der Bandbreite, elektromagnetischen Verträglichkeit und Echtzeitfähigkeit aufhalten. Für die Erschliessung von Fertigungsanlagen mit Gigabit-Ethernet über Glasfaser bietet R&M den weltweit kleinsten SC-Duplex-Stecker an - den SC-RJ.

Für RJ45- und SC-RJ-Verbindungen schuf R&M ein mehrstufiges Sicherheitskonzept. Es beginnt bei Farbcodierung und Aussteckschutz und reicht beim SC-RJ bis zur Gewährleistung der Schutzklasse IP67. Damit lassen sich Fiber Optic-Kupplungen auch dort einsetzen, wo es heftig spritzt, ölt und staubt.


Rationellere Netzwerkinstallation

Rationalisierungs- und Kostendruck sowie neue Arbeitsformen erfordern eine bessere Planung der Gebäude- und Büroinstallation. Die Planung von Elektro- und IT-Netzwerken erfolgt bisher oft unabhängig voneinander, was zu teuren Effizienzverlusten führen kann. Mit dem Programm Extended Office Cabling ermöglicht R&M eine koordinierte Vorgehensweise und integrierte Verkabelung von Strom-, Daten- und Kommunikationsnetzen. Dazu gibt es ein modulares Installationssortiment, Systeme für die effiziente Herstellung von Kabelauslässen und attraktive Anschlusslösungen für moderne Computerarbeitsplätze.


Bestens informiert am Arbeitsplatz

Als weitere Neuheit bringt R&M das CATVpanel zur Einspeisung von Kabelfernsehen in Datennetze. Die Installation der Komponenten kann im Handumdrehen ohne besondere Vorkenntnisse erfolgen.


Mehr Service für Telekomanbieter

Für Carrier, die ihr DSL-Angebot näher an bisher nicht versorgte Gebiete heranbringen wollen, präsentiert R&M einen besonders kompakten ADSL-Splitter. Damit können auch kleine Unterverteiler aufgerüstet werden. Der DSL-Ausbau wird schneller, flexibler, wirtschaftlicher und wartungsfreundlich.

Kontakt

Reichle & De-Massari AG
Binzstrasse 31
CH-8620 Wetzikon
René Eichenberger
Communications
Head of Communications
Social Media