Wenn die Putzfrau den Stecker zieht ...

R&M: Security-Lösung jetzt auch für Fiber Optic-Verbindungen / SC-RJ: kleinster Stecker mit Spitzenleistung und maximalem Schutz fürs Netzwerk
Sicherheitslösungen von R&M für RJ45-Stecker (links) und SC-RJ-Glasfaserstecker (rechts). Links: Data Safe Lock, codierte Aufsätze verhindern falsches Einstecken. Rechts: Plug Guard, verschliessbare Manschette verhindert unbefugtes Herausziehen. (PresseBox) (Wetzikon, ) Was nutzt der beste Virenschutz, wenn die Putzfrau den Stecker zieht ... Fahrlässigkeit, Manipulation, Irrtum, falsche Handhabung und Installationsmängel verursachen mehr Netzwerk-Ausfälle und Datenverluste als Computerviren.

Mit wirkungsvollen und einfach zu realisierenden Security-Lösungen schafft R&M Abhilfe. Der Schweizer Markt- und Qualitätsführer bei Cabling-Systemen präsentiert auf der CeBIT 2004 (Halle 14, Stand H13) ein Rundum-Programm für den Schutz von LAN-Anschlüssen.

Die Neuigkeit: Das Security-Programm von R&M kommt jetzt auch bei Glasfaser-Verbindungen zum Einsatz. Der SC-RJ von R&M, weltweit der kleinste SC-Duplex-Stecker, ist damit auch einer der sichersten seiner Art.

Das Sicherheitssystem von R&M für Netzwerkstecker im LAN-Bereich gliedert sich in drei Stufen. Stufe 1 ermöglicht die visuelle Codierung mit farbigen Kunststoffmanschetten. Das reduziert die Verwechslungsgefahr beim Einstecken. Beim SC-RJ lassen sich sogar zwei Farben vergeben - eine signalisiert den Fasertyp, die andere die Anwendung.

Stufe 2 - Data Safe Lock genannt - wird für RJ45-Stecker angeboten und ermöglicht zusätzlich eine mechanische Codierung durch speziell geformte, patentierte Adapter, Clips und Rahmen. Das Einstecken funktioniert nur, wenn die Profile zueinander passen. Verwechslungsgefahr ist somit ausgeschlossen.

Stufe 3 setzt noch strengere Massstäbe. Manschetten (Plug Guard) verhindern jedes unbeabsichtigte oder unerlaubte Herausziehen. Die Manschetten können nur durch autorisierte Personen geöffnet werden, die über spezielle Schlüssel verfügen. Für RJ45-Buchsen gibt es zusätzlich abschliessbare Schutzkappen (Jack Guard), die falsches Einstecken verhindern. Das System ist durchgängig und lässt sich nachträglich werkzeugfrei montieren und ausbauen. Das Material ist halogenfrei und nach der US-Brandschutznorm C-UL-US zertifiziert.

R&M hat beim SC-RJ noch weitere, genormte Sicherheitsmerkmale eingebaut. Ein Vertauschen von Ein- und Ausgang bzw. Sende- und Empfangsrichtung ist ausgeschlossen, denn er lässt sich nicht verdreht einstecken. Hochpräzise Keramik- bzw. Phosphor-Bronze-Führungshülsen für die Glasfasern gewährleisten die zuverlässige Übertragung der Signale, so dass 10-Gigabit-Ethernet realisiert werden kann. In der Version SC-RJ IP67 eignet sich der Glasfaserstecker für den Einsatz in rauher Industrieumgebung sowie im Outdoor-Bereich, denn er erfüllt die Bedingungen der Schutzklasse IP67.

Kontakt

Reichle & De-Massari AG
Binzstrasse 31
CH-8620 Wetzikon
René Eichenberger
Communications
Head of Communications

Bilder

Social Media