Faserlaser für höchste spektrale Anforderungen "Ultra Narrow Linewidth" – Faserlaser bei 1550 nm

(PresseBox) (Wessling, ) Faserlaser werden aufgrund ihrer Robustheit, Langlebigkeit und Wartungsfreiheit bereits in vielen Fällen anstelle von Festkörperlasern oder Diodenlasern eingesetzt. NP Photonics stellt jetzt als Weltneuheit einen Faserlaser vor, der aufgrund seiner spektralen Eigenschaften neue, bisher mit Faserlasern nicht abzudeckende Einsatzbereiche eröffnet. Der "Ultra Narrow Linewidth"-Faserlaser von NP Photonics besitzt eine Linienbreite von weniger als 3 kHz und kann um ± 10 GHz in der Wellenlänge durchgestimmt werden. Damit besitzt er Eigenschaften, wie sie in der hochauflösenden Spektroskopie gefordert werden. Die cw-Ausgangsleistung beträgt bis zu 150 mW bei einer wählbaren Zentralwellenlänge zwischen 1530 und 1565 nm. Eine spezielle Erbium-dotierte Mikro-Lichtleitfaser ermöglicht die bisher bei Faserlasern nicht realisierbaren spektralen Eigenschaften. Der Faserlaser von NP Photonics oszilliert mono-frequent mit einer Seitenmodenunterdrückung von > 50 dB und einem Rauschen von 10 MHz). Die Leistungsstabilität beträgt ± 1%. Neben der Benchtop-Version ist auch ein OEM-Modul erhältlich. Die Anwendungen des "Ultra Narrow Linewidth"-Faserlasers liegen u.a. in den Bereichen Spektroskopie, LIDAR (Light Detection and Ranging) und Sensorik.

Kontakt

Laser 2000 GmbH
Argelsrieder Feld 14
D-82234 Wessling
Jan Brubacher
Marketing & Communication
Leitung

Bilder

Social Media