Alias führt Übernahmegespräche mit privater Finanz-Investorengruppe

(PresseBox) (Unterföhring, ) Wie jetzt bekannt gegeben wurde, befindet sich Alias gegenwärtig in Exklusiv-Gesprächen mit einem führenden Finanz-Investor zum Erwerb des Software-Unternehmens von SGI. Alias ist führender Anbieter von 3D-Graphiktechnologie und Services für die Bereiche Film und Video, Spiele, interaktive Medien, Industriedesign, Automobildesign und Visualisierung.

'Als unabhängiges Unternehmen kann Alias seine geschäftlichen Aktivitäten weiter ausdehnen, Kunden einen erhöhten Mehrwert bieten und ein bedeutendes Wachstum an Produkten und Dienstleistungen erzielen', erklärt Doug Walker, President von Alias. 'Aus Investor-Sicht liegen im Erwerb von Produkten, Services und Kunden, die auf Design und Entertainment fokussiert sind, große Potentiale und Synergiemöglichkeiten. Der Investor ist über unsere Produktplanung detailliert unterrichtet worden und schätzt Alias gerade aufgrund unseres Produkt- und Service-Portfolios als attraktiv ein.'

'In seiner zwanzigjährigen Unternehmensgeschichte befindet sich Alias jetzt in einer besonders interessanten Phase', fügt Walker hinzu. 'Unser Ziel ist es nach wie vor, die hohen Anforderungen an innovativste Technologien und Service-Lösungen unserer internationalen Kunden in den Bereichen Design und Entertainment nicht nur zu erfüllen, sondern sogar zu übertreffen – und ihnen damit zu ermöglichen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und ihre Ideen zum Leben zu erwecken.'

Als Ergebnis der Verhandlungen oder des Verkaufs wird es keine Änderungen im Management-Team, der Organisation, den Service- und Supportleistungen oder der Produktverfügbarkeit geben.

Diese Pressinformation enthält vorausschauende Annahmen über den möglichen Verkauf von Alias durch SGI. SGI hat noch keine endgültigen Vereinbarungen in Bezug auf diese Transaktion getroffen und die Transaktion kann erfolgen oder nicht erfolgen zu Bedingungen, die wesentlich von den in dieser Presseinformation genannten abweichen. Für eine Diskussion der Risikofaktoren in Bezug auf die SGI-Unternehmen können die regelmäßigen SGI-Reports herangezogen werden, die in der Securities and Exchange Commission geführt werden, inklusive der Quartalsberichte von SGI auf Form 10-Q für das Quartal, das mit dem 26. Dezember 2003 endete. Wir übernehmen keine Verpflichtungen, Vorhersagen zu aktualisieren oder zu revidieren, um spätere Ereignisse oder veränderte Umstände zu reflektieren.

Kontakt

Autodesk GmbH
Aidenbachstr. 56
D-81379 München
Social Media