InVision Software AG verdreifacht operatives Ergebnis

Gestiegene Umsätze und ein stringentes Kostenmanagement sorgten für hohen Gewinnzuwachs
(PresseBox) (Ratingen, ) Die InVision Software AG, einer der führenden Anbieter von Softwarelösungen für bedarfsgerechte Personaleinsatzplanung, hat das vergangene Geschäftsjahr mit einer deutlichen Umsatz- und Gewinnsteigerung abgeschlossen. Unberührt von der wirtschaftlichen Gesamtlage konnte das Unternehmen auch in 2003 den Umsatz wieder um 22 Prozent steigern. Bei einer gleichzeitigen Steigerung der Umsatzrendite auf über 20 Prozent konnte damit das operative Ergebnis gegenüber dem Vorjahr verdreifacht werden.
„Die Zahlen sind aussagekräftiger Beweis dafür, dass InVision stärker als die Branche und auch als der direkte Wettbewerb wächst.“, konstatiert der Vorstandsvorsitzende der InVision Software AG, Peter Bollenbeck. „Durch ein vollständig webbasiertes Produkt und hochperformante Technologien hat InVision seinen entscheidenden Vorsprung vor anderen Anbietern behauptet.“
In Deutschland baute InVision seine marktführende Position im Bereich Kundenservice-Center gegenüber dem Wettbewerb weiter aus. Zudem gewann das Unternehmen deutliche Marktanteile im europäischen Ausland hinzu. Insbesondere dieses stark gewachsene Auslandsgeschäft führte zu dem herausragenden Gesamtergebnis. „In Europa ist InVision inzwischen außerordentlich gut positioniert. Das Konzept, Auslandsmärkte verstärkt anzugehen, hat sich als gewinnbringend und weitsichtig erwiesen“, bestätigt Bollenbeck den bereits seit mehreren Jahren verfolgten Kurs.
Für 2004 plant das Unternehmen, national wie international weiter zu wachsen: „Auf Grund unserer bedeutenden Marktstellung und einer wieder höheren Nachfrage rechnen wir in diesem Jahr auch im Inland mit stark steigenden Umsätzen und einer nachhaltigen Profitabilität.“

Kontakt

InVision AG
Halskestraße 38
D-40880 Ratingen
Social Media