CeBIT: Erste Rechnungswesen-Software auf Microsoft.NET

Diamant Software präsentiert zur CeBIT 2004 erstmals die neue Rechnungswesen-Software "Diamant/3"
(PresseBox) (Bielefeld, ) Diamant Software kommt mit einer Weltneuheit zur diesjährigen CeBIT: Mit "Diamant/3" präsentiert das Bielefelder Softwarehaus die erste .NET-basierte Rechnungswesen-Software (Halle 6, Stand C38). Diamant/3 umfasst die Komponenten Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Controlling und Anlagenbuchhaltung. Die Software verfügt über eine mehrschichtige Architektur, bestehend aus Thin Client (Browser), Webserver, Applikationsserver und Datenbank. Die Integration vor- und nachgelagerter Systeme erfolgt über Webservices, wobei der Applikationsserver plattformunabhängig über SOAP (Simple Object Access Protocol) kommuniziert. Erste Pilotanwender haben die Software bereits im Einsatz.

Diamant/3 ist ein Parallelprodukt zur Client-Server-Lösung Diamant/2, die bei über 4000 mittelständischen Unternehmen, sozialen Einrichtungen und öffentlichen Verwaltungen im Einsatz ist. Beide Lösungen werden parallel weiterentwickelt.

Die Benutzeroberfläche von Diamant/3 wurde in Anlehnung an ergonomische Standards von Internet-Seiten konzipiert. Sie ist frei konfigurierbar und kann damit an die Anforderungen unterschiedlicher Benutzer individuell und rollenspezifisch angepasst werden. Für jeden Anwender lässt sich ein individuelles "Informations-Cockpit" zusammenstellen, das verschiedene Softwaredienste aus dem Rechnungswesen, aber auch aus anderen Anwendungen bündelt, strukturiert und übersichtlich zur Anzeige bringt. So lassen sich Grafiken, Charts und Termine in so genannten Informations-Boxen darstellen. Darin werden zum Beispiel aktuelle Finanzkennzahlen oder Informationen aus Fremdanwendungen angezeigt. Ebenso lassen sich Funktionen, die in der täglichen Arbeit benötigt werden, zum Beispiel eine Risiko-OP-Liste oder betriebswirtschaftliche Auswertungen, individuell zusammenstellen.

Die Diamant/3-Softwaredienste können damit dezentral und rollenspezifisch genutzt werden - im firmeninternen Netzwerk oder über das Internet. Auch Anwender außerhalb der Buchhaltungsabteilung haben via Browser Zugriff auf Softwaredienste und Echtzeit-Informationen des Rechnungswesens. Sie müssen nicht speziell geschult werden, da die Software intuitiv bedienbar ist. Ein Geschäftsführer kann sich beispielsweise einen aktuellen Liquiditätsbericht aufrufen, ein Vertriebsmitarbeiter das Kreditlimit eines Kunden prüfen oder der Leiter eines Profit-Centers die Soll-Ist-Situation seiner Kostenstelle einsehen. Damit wird Diamant/3 der gestiegenen Bedeutung von Finanzinformationen für die Steuerung von Unternehmen und Organisationen gerecht.

Ein weiterer Vorteil der .NET-Technologie ist die verbesserte Integration des Rechnungswesens mit Fremdsystemen beispielsweise für Warenwirtschaft, Kundenmanagement oder Produktion. Die vom Diamant/3-Applikationsserver bereitgestellten Webservices basieren auf plattformunabhängigen Standards wie HTTP, XML und SOAP, wodurch die technische Integration erheblich vereinfacht wird. Da Diamant/3-Webservices von anderen Systemen direkt (remote) aufgerufen werden, ist der Integrationsgrad sehr hoch. Auch Java-basierende Systeme können mit Diamant/3 zu einer homogenen Anwendung verknüpft werden. Auf Basis der Webservices-Technologie lässt sich Diamant/3 als Best-of-Breed-Komponente in betriebswirtschaftliche Komplettlösungen integrieren. Diamant Software stellt vorkonfigurierte Standard-Integrationen zu diesen Software-Lösungen zur Verfügung, um den Projektaufwand für die Kunden zu minimieren.

Mit der neuen Lösung richtet sich Diamant Software, wie auch mit der Client-Server-Lösung Diamant/2, an mittelständische Unternehmen, soziale Einrichtungen und öffentliche Verwaltungen. Diamant/3 eignet sich dabei besonders für Unternehmen, die im Rechnungswesen dezentral arbeiten oder bereits über eine mehrschichtige Software-Architektur verfügen. Eine neue Zielgruppe sind Outsourcing-Dienstleister, da sich Diamant/3 hervorragend für den Rechenzentrums-Betrieb eignet und über spezielle Webservices beispielsweise für Druckstraßen verfügt.

Diamant Software auf der CeBIT 2004 am 18. bis 24. März in Hannover, Halle 6, Stand C38

Pressekontakt:

Diamant Software GmbH & Co. KG
Alexander Mosch
Sunderweg 2
33649 Bielefeld
Fon: +49 (0) 521-942 60 20
Fax: +49 (0) 521-942 60 29
a.mosch@diamant-software.de
www.diamant-software.de

PRX PRagma Xpression
Patrik Edlund
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Fon.: +49 (0) 711-718 99-03
Fax: +49 (0) 711-718 99-05
patrik.edlund@pr-x.de
www.pr-x.de

Kontakt

Diamant Software GmbH & Co. KG
Stadtring 2
D-33647 Bielefeld
Social Media