command-Branchenlösung Pharmasprint erneut von SAP qualifiziert

(PresseBox) (Ettlingen, ) Die mySAP-All-in-One-Lösung Pharmasprint der command ag wurde erneut erfolgreich von SAP qualifiziert. Mit der SAP-Branchenlösung, basierend auf dem SAP Release 4.7 (R/3 Enterprise), liefert command nicht nur eine Komplettlösung für die Pharma-Industrie - mit dem projektbegleitenden Validierungskonzept sorgt das SAP-Systemhaus zudem dafür, dass die gesamte Validierungsdokumentation nach Abschluss des Einführungsprojekts sofort vollständig zur Verfügung steht.

Durch die Requalifizierung ist sichergestellt, dass die Kunden mit dem Release 4.7 eine Komplettsoftware auf dem aktuellen Stand der SAP-Technologie erhalten: Da die Lösung auf der mySAP Business Suite basiert, verfügt sie über eine Web-basierte Technologieplattform, die auch Bestandteil aller mySAP E-Business-Lösungen ist. Außerdem kommen bei der vorkonfigurierten Branchensoftware die neuesten SAP-Tools zum Einsatz. Das Einführungskonzept von command ermöglicht die gerade im Mittelstand wichtige rasche Software-Einführung zu klar kalkulierbaren Kosten.

command als SAP-Entwicklungspartner
Neu in Pharmasprint ist die Funktion zur Verwaltung von Stabilitätsstudien: Im Zuge der Marktzulassung eines Pharmaproduktes oder bei regelmäßigen Kontrollen werden jetzt die umfangreichen Lagertests und Versuche, die von den Aufsichtsbehörden vorgeschrieben sind, in der Branchenlösung dokumentiert. Da sich command als Entwicklungspartner für SAP Best-Practice-Lösungen im Pharma-Umfeld engagiert, können die in den SAP-Entwicklungsgruppen gewonnenen Erfahrungen direkt als Neu- und Weiterentwicklungen in die eigene Branchen-Software einfließen.

Pharmasprint deckt jedoch nicht nur die branchenspezifischen Besonderheiten wie Validierung und Chargenführung ab - sie ist auch den Neuerungen zur Gesundheitsreform gewachsen: Die Unterscheidung in frei verkäufliche (OTC-Produkte: Over The Counter) und rezeptpflichtige und/oder apothekenpflichtige Arzneimittel sind im Artikelstamm hinterlegt. Außerdem lassen sich die Zwangsrabatte, die die Hersteller den gesetzlichen Krankenkassen gewähren müssen, leicht an geänderte Regelungen anpassen. Für OTC-Produkte können unterschiedliche Rabattierungen festgelegt werden, die nach der Preisfreigabe durch den Gesetzgeber seit Anfang des Jahres möglich sind. Die direkte Belieferung von Apotheken und Versandhändlern ist ebenfalls kein Problem.

SAP-Qualifizierungsrichtlinien
Zu den Qualifizierungsrichtlinien der SAP gehört unter anderem ein erfolgreicher Integrationstest: Dieser stellt sicher, dass die command-Branchenlösung vollständig in alle Kernfunktionen der mySAP Business Suite integriert ist. Ein weiteres Kriterium ist die uneingeschränkte Releasefähigkeit: Sie ist dadurch gewährleistet, dass die branchenspezifischen Ausprägungen nicht auf Zusatzprogrammierungen, sondern auf Voreinstellungen des Standardsystems beruhen. Außerdem gehören ein Fachkonzept, ein Funktionskatalog und komplette Schulungsunterlagen zu den Anforderungen für die Qualifizierung. Das Fachkonzept beinhaltet detaillierte Beschreibungen der Software-Prozesse und -Funktionen, der Funktionskatalog liefert eine übersichtliche Auflistung der Standardfunktionen und zusätzlichen Optionen.


command auf der CeBIT in Hannover vom 18. - 24. März 2004 in Halle 4, Stand F37 (SAP-Partnerstand).


Hintergrund:

Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf derzeit 220 Mitarbeiter. Als SAP-Systemhaus (SAP Channel Partner VAR) bietet command eigene mySAP(tm) All-in-One-Lösungen für die Nahrungsmittelindustrie (Foodsprint(r)), für die pharmazeutische Industrie (Pharmasprint(r)), den technischen Großhandel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (Tradesprint(r)), für die Kosmetikindustrie (Beautysprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint(r), basierend auf MySAP Utilities) an. Daneben stehen mit KVsprint(r) und Crefosprint Add-Ons für das effiziente Debitorenmanagement zur Verfügung. KVsprint(r) unterstützt den Versicherungsnehmer bei allen gegenüber dem Kreditversicherer zu erfüllenden Aufgaben, Crefosprint ermöglicht die Online-Abfrage von Wirtschaftsauskünften bei Creditreform und deren Integration in SAP. Beide Add-Ons wurden integriert in ein weiteres Modul: Crefosprint-Risikomanagement.
Im Geschäftsbereich Dokumentenmanagement baut command auf die Produkte Infostore von Comprendium (vormals Solitas) und EASYWARE der EASY Software AG. Beide Systeme sind für den Einsatz mit SAP zertifiziert und zeichnen sich durch hohe Skalierbarkeit und offene Schnittstellen aus.
Im Geschäftsjahr 2002/2003 (Ende: 30.04.03) erwirtschaftete die command ag einen Umsatz von 25,9 Millionen Euro.
( www.cmdsprint.de ).


Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Wir bitten Sie, die vorliegende Presse-Information nach Ablauf von drei Monaten nur nach vorheriger Rücksprache mit uns zu veröffentlichen.


Ansprechpartner für die Presse:

command ag
Leitung Marketing
Ursula Behrens
Eisenstockstraße 16
76275 Ettlingen
Tel.: +49 7243 590 - 264
Fax: +49 7243 590 - 4264
eMail: mailto:ursula.behrens@command.de

PRX PRagma Xpression
Karin Wiemer
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 711 71899 -03
Fax: +49 711 71899 -05
eMail: mailto:karin.wiemer@pr-x.de

Kontakt

oxaion ag
Eisenstockstr. 16
D-76275 Ettlingen
Social Media