OKI launcht neuen DIN A3 Highspeed s/w-Abteilungsdrucker mit 45 ppm.

(PresseBox) () Erweiterung des Produktportfolios für Geschäftskunden

Düsseldorf, 21. November 2002
OKI Systems (Deutschland) GmbH, Spezialist für professionelle Bürokommunikation, hat sein Produktportfolio mit der Einführung des neuen Schwarzweißdruckers OKI B8300 ausgebaut. Pünktlich zur Markteinführung im November 2002 präsentiert OKI mit dem Monodrucker B8300 einen extrem schnellen Netzwerkdrucker. Die einzigartige Auswahl von Papierverarbeitungsoptionen (umfangreichste seiner Klasse) und die Möglichkeit, bedruckbare Formate bis DIN A3 zu verarbeiten, positioniert dieses Modell zusätzlich als Abteilungsdrucker. Das Gerät ist ab 3000 Euro im Handel erhältlich. Damit komplettiert OKI seine Produktpalette nach oben hin ab. Die große Auswahl an Funktionen zur vollständigen Erstellung von Dokumenten bestätigen OKI´s Engagement, Unternehmen mit einer auf sie zugeschnittenen Auswahl von relevanten Produkten auszustatten, welche den Bedarf des Marktes für gewerblich genutzte Drucker vollständig abdecken.
Der neue Schwarzweißdrucker OKI B8300 verfügt über ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis für ein anspruchsvolles, professionelles und budgetbewusstes Umfeld. Das neue Produkt bietet Druckgeschwindigkeiten von 45 Seiten pro Minute - was es zu einem der schnellsten Drucker am Markt macht. Des Weiteren verfügt der OKI B8300 über eine komplett integrierte monochrome Drucklösung für den Officebereich. Er ist medienflexibel und in der Lage, das große Spektrum der Dokumente einer Arbeitsgruppe zu drucken, beginnend bei einfachen Office-Dokumenten und gefalteten sowie gehefteten Broschüren und Berichten bis hin zu hohen Auflagen, Werbesendungen und -prospekten.
Der OKI B8300 bietet ebenso ein hochwertiges Finishing mit Falt-, Lochstanz- und Sortieroption. Es ist ideal für große Arbeitsgruppen und -volumen.
Einfach in der Bedienung und Handhabung, zeichnet sich der OKI B8300 außerdem durch benutzerfreundliche Treiber und eine interne Drucker-Website aus. Ferner ist er mit der von OKI soeben neu eingeführten PrintSuperVision-Software kompatibel, die es Netzwerk-Managern ermöglicht, den Status der einzelnen an das Netzwerk angeschlossenen Drucker zu prüfen. Der OKI B8300 ermöglicht erhöhte Leistungsfähigkeit bei niedrigeren Kosten, und da er über multifunktionale Fähigkeiten bei der Papierverarbeitung verfügt, minimiert er die Investitionskosten im Hardwarebereich. Darüber hinaus sind die Betriebskosten im täglichen Gebrauch, bei Verbrauchsmaterialien und für den Service des Gerätes extrem niedrig.
Kay Strucks, Junior Product Marketing Manager der OKI Systems (Deutschland) GmbH, sagt: "OKI ist Experte im Bereich der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von professionellen Drucklösungen und der dazugehörigen Betreuung von Geschäftskunden. Unsere Herausforderung hat immer darin bestanden, durch die Bereitstellung innovativer Produkte, die den Anforderungen des Geschäftskunden entsprechen, als Marktführer zu agieren. Obwohl sich OKI strategisch auf die Entwicklung neuer digitaler Farb-LED-Lösungen konzentriert, beschleunigen wir mit diesem einfach zu bedienenden und kosteneffektiven Schwarz-/Weiß-Drucker auch die Nachfrage des Marktes für Geschäftskunden im Schwarz-/Weiß-Bereich und werden dessen Anforderungen gerecht. Somit stellen wir sicher, dass OKI in jedem Bereich über das passende Produkt für jedes Unternehmen verfügt."

OKI Unternehmens-Information.
OKI Europe Ltd. hat Niederlassungen in fast allen Ländern West-, Ost-, Mittel- und Südeuropas, inkl. des Mittleren Ostens und Afrikas. OKI Europe Ltd. reportet an die OKI Data Corporation, einer 100% japanischen Gesellschaft mit Sitz in Tokio. Der Konzern steht für weltweite IT-Schlüsseltechnologien und kann auf mehr als ein Jahrhundert an Erfahrung in Telekommunikation, Elektronik und Informationsverarbeitung zurückgreifen. OKI wurde 1881 gegründet und beschäftigt über 23.000 Menschen in Europa und anderen Ländern weltweit. Im Jahr 1999 feierte OKI seinen 25. Jahrestag erfolgreicher Tätigkeit in Europa.
FOR THE BEST IN BUSINESS: OKI KEY TECHNOLOGY

Pressekontakt OKI
OKI Systems (Deutschland) GmbH
Christine Hassold / Uschi Geisen
40549 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 5266 - 226
Telefax: 0211 / 5266 - 228
E-Mail: c.hassold@oki.de / u.geisen@oki.de

Kontakt

OKI Systems (Deutschland) GmbH
Hansaallee 187
D-40549 Düsseldorf
Social Media