GFT Solutions erweitert HYPARCHIV-Familie um Business Process Management Komponenten

HYPARCHIV packt Geschäftsprozesse außerhalb des Dokumentenmanagements an (CeBIT Halle 3, Stand C44)
(PresseBox) (Hamburg, ) Zur CeBIT 2004 präsentiert GFT Solutions, eine 100 %ige Tochter der GFT AG, www.hyparchiv.de, mit HYPARCHIV Process eine leistungsfähige Lösung, mit der sich nun auch Geschäftsprozesse außerhalb des klassischen Dokumentenmanagements abbilden lassen. Neben beispielhaften Anwendungen der HYPARCHIV-Produktfamilie stellt das Hamburger Unternehmen gemeinsam mit vier seiner Partner die Integration von elektronischen Archiven, Workflow und Portalen in Geschäftsabläufe in den Mittelpunkt des Messeauftritts.

Anwendungssoftware schneller und mit geringerem Aufwand als jemals zuvor an neue oder geänderte Geschäftsprozesse anpassen – dies ermöglicht GFT Solutions mit HYPARCHIV Process. Mit der Lösung, die auf der CeBIT erstmals vorgestellt wird, lassen sich nun auch außerhalb des klassischen Dokumentenmanagements beliebige Geschäftsprozesse abbilden – und das ganz ohne Programmierkenntnisse. Ein Werkzeug erlaubt eine einfache und schnelle Prozessmodellierung grafisch durch drag & drop. Die hinterlegten Regeln werden von einem Servermodul nahtlos übernommen, zentral überwacht und abgearbeitet, wobei über Standardschnittstellen auf eine Vielzahl von externen Datenbanken und Systemen zugegriffen werden kann. Die Browser-basierte Benutzeroberfläche kann über eine leistungsstarke und komfortable Design-Konsole freigestaltet werden. Dokumente aus dem Archiv, dem DMS, damit verbundene Funktionen aber auch Reports und Eingabefelder für die Interaktion mit den Prozessen und/oder Backend- bzw. Legacy-Anwendungen werden hier eingebunden. Alternativ kann die Interaktion über eine führende Anwendung erfolgen, die mit der Process Engine kommuniziert. Anspruchsvolle web-basierte Reportingfunktionen runden die Lösung ab, durch die Unternehmen Transparenz und Kontrolle über ihre Geschäftsprozesse gewinnen und dadurch in der Lage sind, deutlich Zeit und Kosten zu sparen.

Im Zusammenspiel mit HYPARCHIV DMS, einer etablierten Lösung zur Verwaltung und Bearbeitung unterschiedlichster Dokumentenformate, und HYPARCHIV Enterprise, einem Langzeitarchiv für die revisionssichere Ablage solcher Dokumente, entsteht somit eine Komplettlösung für dokumentenorientierte Arbeitsabläufe.

HYPARCHIV Process zeichnet sich aber vor allem dadurch aus, dass es Systemgrenzen überwinden kann. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die Archivierungs- und Dokumentenmanagementsysteme anderer Hersteller im Einsatz haben. Gerade bei heterogenen IT-Landschaften kommen die Eigenschaften der neuen Lösung im Hinblick auf Enterprise Application Integration (EAI) zum Tragen. Denn anders als herkömmliche Workflow-Systeme ist HYPARCHIV Process auch in der Lage, Prozesse zwischen Anwendungen abzubilden. So können über WebServices vorhandene Groupware- oder Portallösungen angesprochen werden. Damit erweitert GFT Solutions ihr bisheriges Lösungsangebot, das im Wesentlichen Basiskomponenten für zentrale Funktionen von Document Related Technology (DRT) umfasste.

Partner: GFT Technologies, Logitech, MBI® Software Company, Vereinigte Rechenzentren GmbH (VRG)
Als Partner präsentieren sich auf dem HYPARCHIV-Messestand GFT Technologies, Logitech, MBI® Software Company und VRG.

GFT Technologies, eines der führenden Technologie-Unternehmen für integrierte e-Business-Lösungen mit langjähriger Erfahrung bei der Realisierung von Portal- und EAI-Lösungen, ergänzt die Präsentation ihrer Tochtergesellschaft durch zahlreiche aktuelle Anwenderbeispiele. Gezeigt werden insbesondere bewährte Lösungen zu Mitarbeiter- und Vertriebsportalen sowie zur globalen Website-Konsolidierung. Aus diesen hat das Unternehmen vorgefertigte Lösungsbausteine, so genannte smartblox™ http://www.gft.de, abgeleitet, die die Entwicklungszeiten durch einen schnellen Projektstart erheblich verkürzen und die Kosten um bis zu 35 Prozent minimieren. Unter allen Standbesuchern verlost GFT am letzten Messetag außerdem einen exklusiven zweitägigen Workshop zum Thema „Chancen und Risiken für Ihr e-Business von morgen“ im europäischen GFT-Entwicklungszentrum in Barcelona.

Logitech www.logitech-partner.com präsentiert den io Personal Digital Pen, mit dem handschriftliche Notizen beim Schreiben bereits digitalisiert werden. Mit HYPARCHIV übermittelt diese Technik alle ausgefüllten Anträge, Vordrucke, Arbeitsnachweise oder Prüfprotokolle und Formulare zur Weiterverarbeitung in andere Applikationen im Unternehmen. So werden die internen Prozesse beschleunigt, Kosten sowie Zeitaufwand reduziert und die Fehlerquote durch manuelle Zweiterfassung erheblich abgesenkt.

Die MBI® Software Company http://www.drt-solutions.de stellt die erweiterten DRT-Solutions vor, Services, welche zu einem ganzheitlichen Lösungskonzept integriert wurden und damit die vollständige Infrastruktur für die Dokumentenbe- und -verarbeitung schaffen. Der Nutzen liegt auf der Hand: Erst wenn das Dokument von der Erfassung über die Bearbeitung mit Workflow und DMS, Archivierung und Sicherung bis zur ausgewerteten Informationswiedergabe voll integriert ist, entfaltet sich der größte Effekt. Für den Kunden ist es dabei unerheblich, ob er mit dem Archiv, der Workflow-Applikation, der Scann-Komponente oder einem anderen der sechs Services beginnt, Rationalisierungserfolge setzen sofort ein. Darüber hinaus werden die DRT Solutions eng mit den betriebswirtschaftlichen IT-Lösungen (SAP, AXAPTA, NAVISION, Paisy, CSS u.a.) verbunden, um die Business Logik des Unternehmens bestmöglich zu unterstützen. In der höchsten Ausbaustufe entsteht eine vollintegrierte DRT-Infrastruktur als Informations-Backbone des Unternehmens zur Versorgung aller Dienste und Abteilungen mit Daten, Dokumenten, Routing- und DMS-Services.

Die Vereinigte Rechenzentren GmbH (VRG) http://www.vrg-gruppe.de, erfahrener Outsourcing-Partner von Informationstechnologien, zeigt mit VRG-HYPARCHIV-online, wie elektronischer Workflow die tägliche Papierflut bewältigen und ein digitales Archiv zur zentralen Wissensplattform eines Unternehmens werden kann.

Über HYPARCHIV:
HYPARCHIV ist die vollwertige Basis-DRT-Plattform für Lösungen im Bereich Dokumentenmanagement, Portale, Archivierung, und Workflow. Weltweit mehr als 1.500 Installationen in den verschiedensten Branchen mit Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum sind ein Gradmesser für Erfahrung und Zuverlässigkeit. HYPARCHIV ist 1988 als Entwicklung einer der ersten digitalen Archivlösungen gestartet und bietet mit dem aktuellen Release alle Basis-Komponenten für Enterprise Content Management und Business Process Management. Aus der Weiterentwicklung seiner Archivierungssoftware stellt HYPARCHIV baukastenförmig alle Basis-Komponenten für zentrale DRT-Funktionen bereit.

HYPARCHIV ist ein eingetragenes Warenzeichen der GFT Solutions GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg wurde 1980 gegründet Neben Entwicklung,

Vermarktung und Vertrieb von HYPARCHIV ist GFT Solutions im IT Consulting tätig.

Kontakt

GFT Technologies AG
Schelmenwasenstr. 34
D-70567 Stuttgart
Social Media