technotrans AG – docuglobe erstmals auf der CeBIT (Halle 1, Stand 8i1)

Redaktionssystem doculab dockt an Dokumenten-Management-Lösung windream an
(PresseBox) (Sassenberg, ) Erstmals ist die technotrans AG – ein führender Anbieter von Anlagen zur Herstellung von Print- und optischen Speicher-Medien – mit ihrem Geschäftsbereich docuglobe auf der CeBIT vertreten. Das Unternehmen präsentiert mit doculab ein Redaktionssystem, das insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen adressiert. Anwender erstellen mit MS-Word einzelne Dokumentationsinhalte und stellen diese dann in Form einer Stückliste mittels doculab zu einem Gesamtwerk zusammen. Als Neuheit zeigt das Unternehmen eine Anbindung von doculab an das Dokumenten-Management- und Archivsystem windream. Anwender können somit ihre Dokumentationen in windream komfortabel verwalten und revisionssicher archivieren.

doculab ist ein Dokumentationssystem für den Technischen Redakteur, das von der technotrans AG entwickelt wurde und seit mehreren Jahren erfolgreich im eigenen Hause eingesetzt wird. Seit November 2002 vermarktet der Geschäftsbereich docuglobe die Software aktiv und hat diese innerhalb von zwei Jahren über 20 Kunden aus dem Mittelstand verkauft.

doculab – der Turbo für die technische Dokumentationsabteilung
Das System zeichnet sich durch ein optimales Preis- Leistungsverhältnis und leichte Bedienbarkeit aus. Der Redakteur nutzt MS-Word als Standard-Editor, um Komponenten einer Maschine oder Anlage zu beschreiben. Diese einzelnen Informationsmodule werden dann mit doculab in Form einer Baumstruktur verwaltet. Soll nun eine neue Dokumentation erzeugt werden, stellt der Redakteur diese in Form von Stücklisten zusammen. Aus dieser Dokumentations-Stückliste wird dann das Dokument generiert. Dabei erstellt doculab automatisch Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Index, Kopf- und Fußzeilen usw. Wird eine Baugruppe in einer Maschine durch eine andere ersetzt, so ist es nicht erforderlich, die komplette Dokumentation neu anzufertigen. Der Redakteur ändert lediglich das entsprechende Informationsmodul und anschließend tauscht doculab dieses an allen Stellen aus, in denen es in der Dokumentation vorkommt.
Jedes Informationsmodul ist nach dem Single-Source-Prinzip einmalig angelegt und wird für unterschiedliche Dokumentationstypen (Handbuch, Datenblatt, Servicehinweis, usw.) herangezogen. Weiterhin ist eine Sprachverwaltung integriert, die Mehrfachübersetzungen vermeidet.

Integration mit windream
Mit der Schnittstelle zu dem Dokumenten-Management- und Archiv-System windream erhält der Anwender einen zusätzlichen Mehrwert: Dokumentationen lassen sich sicher archivieren und effizient verwalten. windream übernimmt automatisch die Beschreibungsfelder der Dokumentationen als Indexierung und eliminiert damit die Notwendigkeit einer manuellen Verschlagwortung. Nach diesen Indizes kann der Redakteur komfortabel in windream recherchieren. Bereits archivierte Dokumentationen sind damit bei Bedarf schnell im Zugriff. Zudem bedeutet die revisionssichere Ablage einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor unter juristischen Gesichtspunkten.

Da windream vollständig in das Windows-Betriebssystem integriert ist, benötigt das DMS und Archivsystem keine eigene Anwendungsoberfläche. Alle DMS-spezifischen Funktionen lassen sich direkt über den Windows Explorer ausführen. Dazu stehen sowohl Drag & Drop-Funktionen als auch erweiterte Kontextmenü-Befehle zur Verfügung. windream selbst stellt sich als ein zusätzliches, virtuelles Serverlaufwerk im Windows Explorer dar. Dieses windream-Laufwerk kann entweder über den Windows Explorer oder über Windows-Standardanwendungen angesprochen werden und ermöglicht die Ablage von Dokumenten in beliebigen Ordnerstrukturen. Die windream GmbH hat dafür ein sogenanntes "Virtual File System" entwickelt und diese Technologie patentieren lassen.


Unternehmensprofil technotrans
technotrans konzentriert sich ausschließlich auf Produkte und Märkte mit hohem Know How - Anteil und strebt in allen Bereichen nach der technischen und ökonomischen Marktführerschaft. Bis auf wenige Ausnahmen ist dies auch der Fall, wobei Weltmarktanteile von deutlich über 40% durchaus üblich sind..
In Deutschland und den Tochtergesellschaften in Europa, USA und Asien erwirtschafteten im Jahr 2002 über 600 Mitarbeiter einen Umsatz von mehr als 117 Millionen EUR.
technotrans hat Standorte in Sassenberg, Stadtbergen (Deutschland), England, Frankreich, Italien, Schweden, USA, Singapur, China und Japan.
Fertigungsstandorte sind Sassenberg (Deutschland), Stadtbergen (Deutschland), Peking (China), Chicago (USA) und Corona (USA).
Daneben verfügt technotrans über ein Netz aus 28 Vertretungen, die der globalen Präsenz des Unternehmens Rechnung tragen.

Der Geschäftsbereich „docuglobe“:
Seit mehr als 10 Jahren erstellt docuglobe Technische Dokumentationen für technotrans. Die ständig wachsende Produktpalette, eine zunehmende Internationalisierung und Kunden, die höchste Ansprüche stellen, haben die Arbeit geprägt. Ob Installations-, Betriebs- oder Wartungsanleitung und das alles für eine große Vielzahl von Varianten - docuglobe setzt Maßstäbe in Sachen Technische Dokumentation.
Als Full-Service-Dienstleister bieten die Mitarbeiter von docuglobe, technische Redakteure, Illustratoren, Diplom-Fachübersetzer, ihr Know-how für Lösungen über die gesamte Bandbreite der Informationserstellung, -verwaltung und -bereitstellung für verschiedenste Branchen.
Ergänzt wird das Team durch ein eingespieltes Netzwerk gleichgesinnter Partner.

Weitere Informationen zur neuen Software unter “www.doculab.de“, zum Unternehmensbereich „Technische Dokumentation“ der technotrans AG unter „www.docuglobe.de“.

Ihre Redaktionskontakte zur technotrans AG:
technotrans AG
Henning Mallok
Telefon: +49 (0) 2583 / 301-521
e-mail: mallok@technotrans.de

technotrans AG
Ulrich Pelster
Telefon: +49 (0) 2583 / 301-73
e-mail: pelster@technotrans.de

Kontakt

windream GmbH
Wasserstraße 219
D-44799 Bochum
Social Media