ISEnova positioniert sich als IT-Dienst­leister für den Getränke- und Lebensmittelmarkt

Aus Eckes AG entstandener IT-Dienstleister will sich mit Geschäftsprozessoptimierung und IT-Branchen-Know-how einen Namen machen
(PresseBox) (Nieder-Olm, ) Die ISEnova GmbH ist aus der Umwandlung des früheren BAS (Business-Applications & Services)-Profit Center der Eckes AG entstanden. BAS war bislang die interne IT-Division des europaweiten Marktführers für Fruchtsaftgetränke aus Nieder-Olm und eines der führenden europäischen Spirituosenunternehmens. Fast alle der bislang beschäftigten Mitarbeiter wurden in die neue Firma übernommen. Die Eckes-Gruppe bleibt auch künftig ein wichtiger IT-Kunde des neuen Unternehmens. Geschäftsziel der ISEnova ist aber auch das Angebot von IT-Dienst­leistungen für den Getränke- und Lebensmittelmarkt und Gewinnung externer Neukunden. Diese Services können mittels Outsourcing an ISEnova ausgelagert werden.

Die Umfirmierung zur ISEnova erfolgte im Rahmen einer Ausgründung. An der neuen Firma hält der deutschlandweite IT-Services-Anbieter ISE Data aus Offenbach eine Mehrheitsbeteiligung.

Das Unternehmen adressiert insbesondere Mittelstandsunternehmen aus den genannten Branchen. Diesen empfiehlt es sich aufgrund seiner tiefgreifenden Expertise als jahrzehntelanger IT-Dienstleister der Eckes AG. „Die umfassende Kenntnis der komplexen Geschäftsprozessketten in der Branche, die uns auszeich-net, ist zugleich unser wichtigster Wettbewerbsvorteil“, weiß Konrad Schröder, Geschäftsführer der ISEnova.

Als angestrebtes Nahziel will sich die ISEnova als Kompetenzzentrum für die mittelständische Getränke- und Lebensmittelindustrie sowie Zulieferer des Lebensmittelhandels etablieren.

Das künftige Dienstleistungsportfolio umfasst Consulting, Systementwicklung und –einführung, Anpassung und Systemintegration, ebenso die fortlaufende Pflege und Betreuung der IT-Systeme. Über eine Kooperation können auf Wunsch des Kunden auch Rechenzentrumsdienste bereitgestellt werden.

Trend in der Branche zu flexiblerer IT-Nutzung und -Auslagerung

Das Management der ISEnova sieht in der Getränkeindustrie speziell und im Lebensmittelhandel generell aufgrund von zunehmenden Markt- und Kostenzwängen einen definitiven Trend zur Auslagerung von IT-Dienstleistungen an externe Anbieter. Diesen Bedarf unterstreicht auch Peter Thiel, Sprecher des Vorstands der Eckes AG: „Der Weg der Verselbständigung von IT, den Eckes im zurückliegenden Jahrzehnt gegangen ist , ist für Unternehmen aus der Branche generell interessant. Für uns war dieser Schritt von strategischer Bedeutung, weil wir zum einen durch die Konzentration auf unsere Kernkompetenz, die logischerweise in den marktnahen Funktionen liegt, mehr Flexibilität erreichen, zum anderen mit einem Unternehmen wie ISEnova , das wir kennen und das uns kennt, durch langfristig angelegte Partnerschaft keinen Verlust im Know-how erleiden.“

Kontakt

Active Business Consult GmbH
Am Abtswald 24
D-65366 Geisenheim
Social Media