Hacking von Websites - eine technische und rechtliche Analyse

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Live auf der CeBIT 2004 analysiert der IT-Security Spezialist secaron AG im Konvention Zentrum und der CEFIS typische Sicherheitsschwach-stellen von Internetpräsenzen an ausgewählten Beispielen. Die genauen Zeiten werden erst kurz vor Beginn der CeBIT festgelegt und sind der Webseite www.secaron.de zu entnehmen oder können direkt auf dem Stand der secaron AG (Halle 17, Stand C 31) angefragt werden.

Unter dem Motto „»_Plan »_Do »_Check »_Act - Incident-Response und IT-Sicherheitsmanagement“ demonstriert die secaron AG während der CeBIT zudem Best Practise Lösungen der IT-Sicherheit: von der Risikobewertung ganzer Geschäftsprozesse über Sicherheitskonzepte, Penetrationstests und Sicherheitsaudits bis hin zur Auswahl und Inbetriebnahme technischer Sicherheitssysteme. Diskutieren Sie mit unseren Experten vor Ort über IT-Sicherheitsstandards und IT-Sicherheitslösungen.

Mit auf dem Stand vertreten sind neue, innovative Lösungen zur biometrischen Ergänzung der Benutzerauthentisierung, u.a. eine stimmbasiertes Passwortrücksetzung sowie ein System zur Gesichts-erkennung.


Kontaktadresse:
Secaron AG
Sabine Ziegler
Ludwigstr. 45b 85399 Hallbergmoos
Telefon 0811-9594 144 Telefax 0811-9594 220
Email: ziegler@secaron.de
www.secaron.de

Kontakt

TÜV Rheinland i-sec GmbH
Am Grauen Stein
D-51105 Köln
Social Media