Enea Embedded Technology stellt Java-2-Micro-Edition auf Basis von IBMs WebSphere-Micro-Environment für das OSE Echtzeitbetriebssystem vor

IBM-Technologie und OSE Betriebssystem bringen mehr Interoperabilität in Software-Applikationen der nächsten Generation von Mobiltelefonen
(PresseBox) (Ismaning, D / Cannes, F, ) Enea Embedded Technology, ein führender Anbieter von Betriebssystemlösungen für den Telekommunikationsmarkt, hat auf dem diesjährigen 3GSM World Congress eine Java-Integration für das OSE Echtzeitbetriebssystem (RTOS) vorgestellt. Die Java-2-Micro-Edition(J2ME)-Lösung für OSE basiert auf IBMs WebSphere Micro Environment (WME). Softwareentwickler, die mit dem OSE RTOS arbeiten, können so die Vorteile von IBMs zertifizierter Java-Powered-Technologie nutzen, um eine höhere Kompatibilität zwischen Software-Applikationen auf mobilen Endgeräten zu erzielen. Ferner sind für OSE ab sofort Entwicklungswerkzeuge auf Basis von IBMs WebSphere-Studio-Device-Developer verfügbar.

„Seit die neue J2ME-Spezifikation verfügbar wurde, haben auch die Forderungen nach Java-Technologie in embedded Systemen zugenommen“, erklärte Eva Skoglund, Produktmarketing-Manager bei Enea Embedded Technology. „Der Bedarf an formell zertifizierten Java-Lösungen ist besonders hoch in Märkten, in den die Kompatibilität von Applikationen gefordert wird, zum Beispiel bei Mobiltelefonen der nächsten Generation“.

Mit der WME-Integration steht für das OSE RTOS eine offene Software-Laufzeitumgebung zur Verfügung, die der offiziellen Java-Spezifikation Connected-Limited-Device-Configuration (CLDC) entspricht. Mit der stärkeren Verbreitung der funktionsreicheren Mobiltelefone der nächsten Generation gewinnt auch der Bedarf an Softwarekompatibilität und offenen Standards immer mehr an Bedeutung. WebSphere-Micro-Environment ist für den J2ME-Standard zertifiziert und dadurch offiziell Java-Powered. Dies ermöglicht es, Java-Applikationen auf OSE-basierten Geräten mit integrierter WebSphere-Micro-Environment kompatibel zu anderen Java-Powered-Geräten laufen zu lassen.

WebSphere-Micro-Environment ist eine Laufzeitumgebung für Java. Sie ist insbesondere optimiert für physikalisch kleine, mit eingeschränktem Speicher ausgestattete embedded Endgeräte wie Feature-Phones und Smart-Phones, die einen hohen Effizienz- und Leistungsbedarf haben. In Verbindung mit dem ressourcensparenden und kompakten OSE RTOS bildet WME die ideale offene Plattform für kosten- und leistungseffiziente Mobiltelefone.

Java Entwicklungswerkzeuge für OSE

Die J2ME-Lösung für OSE enthält leistungsfähige Entwicklungswerkzeuge auf Basis von IBMs WebSphere-Studio-Device-Developer. Dazu zählen eine komplette Java-IDE sowie weitere Plug-Ins zur Profil- und Systemanalyse. Alle Java-Laufzeitumgebungen und Tools sind mit Eneas OSE-Soft-Kernel und Soft-Environment integriert. Diese simulieren das vollständige OSE-Betriebssystem auf einem Windows-, Unix- oder Linux-Betriebssystem. Die Java-Applikationen können so in einer Desktop-Umgebung entwickelt und im Anschluss mühelos auf das Zielsystem portiert werden.

Das OSE Echtzeitbetriebssystem

OSE ist ein skalierbares Echtzeitbetriebssystem für embedded Systeme. Insbesondere bietet OSE vollständige Funktionalität für moderne Mobiltelefone. Dazu gehören ein absturzsicheres Filesystem mit fortschrittlicher Flash-Unterstützung, effizientes Power-Management für längere Batterielebenszeit, Speichermanagement inklusive vollem MMU-Support für hohe Leistungsfähigkeit und dynamische Softwareupdates während der Laufzeit. Diese Funktionen bilden die Grundlage für zahlreiche 3G-Dienste. OSE ist das einzige kommerziell verfügbare Betriebssystem, das verteilte Multi-Core-Systeme mit ARM- und Digitalen-Signal-Prozessoren unterstützt, wie sie typisch in Mobiltelefonen zu finden sind. Mit OSE benötigen Hersteller nur ein Betriebssystem für Modem- und Applikationseinheiten. Dies vereinfacht nicht nur die Entwicklung von Mobiltelefonen, sondern macht sie auch erheblich profitabler.

Verfügbarkeit

Die J2ME-Engine, Klassenbibliotheken und Tools für OSE sind ab sofort von Enea Embedded Technology erhältlich. Informationen zu den Preisen gibt es über die lokalen Enea Niederlassungen. Die Zertifizierung für OSE wurde auf einer ARM-Referenzbaugruppe durchgeführt.

Kontakt

Enea Embedded Technology
Carl-Zeiss-Ring 15
D-85737 Ismaning
Social Media