CeBIT 2004 - ELMEG hat die Zukunft im Visier

Die ELMEG Communication Systems GmbH praesentiert auf der CeBIT 2004 in Halle 16, Stand D18 innovative Loesungskonzepte rund um ihre ICT-Anlagen-Serie, Systemtelefone und DECT-Systeme
(PresseBox) (Peine, ) Die ELMEG Communication Systems GmbH, eine Tochtergesellschaft der Funkwerk AG, tritt erstmals auf der CeBIT 2004 unter der neuen Firmierung auf. Gemeinsam mit den neuen Schwesterunternehmen ARtem, BinTec und Funktel praesentieren sich die Peiner auf dem integrativen Stand "Enterprise Networking". Wichtigstes Ziel des ELMEG-Messeauftritts ist die Kontinuitaet der langjaehrigen Beziehungen zum Fachhandel und zu den OEM-Partnern. Auf Produktseite hat ELMEG besondere Anforderungen von Anwendern und Fachhandel jetzt in die Tat umgesetzt. Neben dem neuen Controller Modul DECT400 stehen ab Release 4 die Module "8 Upo", "elmeg DECT multicell 2" und das Modul "Kontakte" fuer die ICT-Anlagen bereit. Zum Anschluss an die Systeme DECT300 und DECT400 hat ELMEG die neuen Handset-Modelle elmeg DECT handset 400-20 und 400-40 eingefuehrt. Darueber hinaus zeigt ELMEG die beiden neuen Systemtelefone elmeg CS290-U und elmeg CS410-U mit integrierter Upo-Schnittstelle.

Erweiterte Funktionalitaeten bei elmeg ICT-Anlagen

ELMEG adressiert mit ihren ICT-Systemen kleine und mittlere Unternehmen, die staendig wachsende Anforderungen an die Leistung ihrer Kommunikationsplattform stellen. Auf Wunsch der Fachhaendler hat ELMEG das Leistungsspektrum der ICT-Anlagen um einige Module und Funktionen erweitert. Durch den Einsatz eines Achtfach-Up0-Anschlusses ist jetzt beispielsweise die elmeg ICT88 bis max. 40 Ports (mit S2M bis zu 70 Ports) und die elmeg ICT880 mithilfe der ICT880xt (Extension) auf bis zu 88 Ports (mit S2M bis zu 118 Ports) ausbaufaehig. Das neue DECT-Modul elmeg DECT multicell 2 unterstuetzt die Mobilitaet im Firmengebaeude und erlaubt den Betrieb von bis zu 40 DECT-Handsets. Bis zu acht Gespraeche koennen gleichzeitig gefuehrt werden.

elmeg DECT handset 400-20 und elmeg DECT handset 400-40 als smarte Begleiter

Die extrem robusten Geraete praesentieren sich in neuem ansprechendem Design und liegen leicht in der Hand. Sie sind einfach zu bedienen und verfuegen u.a. ueber ein 3-zeilig beleuchtetes Grafik-Display sowie ein alphanumerisches Telefonbuch fuer bis zu 65 Eintraege. Systemleistungsmerkmale wie z.B. der Zugriff auf das TK-Anlagentelefonbuch und die Follow-me Funktion machen die neuen Handsets zu einem smarten Begleiter auf dem Firmengelaende. Das Modell elmeg DECT handset 400-40 ist zudem durch die Schutzklasse IP54 gegen Spritzwasser und Staub geschuetzt und besonders outdoor-tauglich. Zusaetzlich verfuegt das Mobilteil ueber einen Vibrationsalarm und einen Headsetanschluss, so dass sich ein eigenes Freisprechgeraet nutzen laesst.

Zusaetzliche Funktionstasten bei den Systemtelefonen elmeg CS290, -CS410 und -CS290-U, -CS410-U
Zur Erweiterung der internen Kommunikation im Unternehmen wurden die Systemtelefone elmeg CS290 und elmeg CS410 mit zusaetzlichen Funktionstasten ausgestattet. Dabei koennen komplexe Aufgaben wie z.B. die Routersteuerung auf einzelne Funktionstasten programmiert werden. Zudem wird das Versenden und Empfangen von SMS-Nachrichten von mehreren SMS-Servern unterstuetzt. In die neuen Zweidraht-Varianten CS290-U, CS410-U wurde eine Up0-Schnittstelle integriert, so dass ein zusaetzlicher Konverter fuer die Zweidraht-Technik ueberfluessig wird. Diese Loesung reduziert die Investitionen und erleichtert die Installation, da die Up0-Technik verpolungsneutral ist. Des Weiteren bietet die Up0-Verkabelung auf nur zwei Draehten mit bis zu 1000 Metern eine erheblich groessere Reichweite.

Routermodul fuer elmeg ICT-Serie und neue Routerfunktion in der elmeg D@VOS-44.dsl

Beide Router verfuegen ueber neue Protokolle wie etwa das Tunneling-Protokoll PPTP, dynamische Adressvergabe via DHCP und dynamic ISDN fuer die Kopplung mehrerer ISDN-Kanaele. Die zeitgesteuerte Routersperre erlaubt eine zeitlich begrenzte Nutzung des Netzwerkes. Darueber hinaus signalisiert eine Statusanzeige fuer LAN-CAPI und LAN-TAPI im Control-Center die Nutzung der Telefoniefunktionen.

Mit der loesungsorientierten Weiterentwicklung ihrer leistungsstarken Produkte sowie die erwachsenden Synergien im neuen Unternehmensverbund setzt die ELMEG Communication Systems GmbH auf Performance, Investitionssicherheit und eine noch staerkere Bindung zum Fachhandel.

Erweiterung des ELMEG-Angebotsspektrums

Durch die homogene Eingliederung von ELMEG in den Bereich "Enterprise Networking" der Funkwerk AG ist ELMEG bereits jetzt in der Lage, erweiterte Produktlinien der Schwesterunternehmen ARtem (WLAN-Produkte) und BinTec (Access-Router-Produkte) in ihre Angebotspalette mit aufzunehmen und damit dem Fachhandel noch staerker als bisher als Loesungsanbieter im migrierenden ITK-Markt zur Seite zu stehen.

Sie finden ELMEG auf der CeBIT 2004 auf dem Stand "Enterprise Networking" in Halle 16, D18

Kontakt

bintec elmeg GmbH
Südwestpark 94
D-90449 Nürnberg
Eckhard Diesing
Presseanfragen
Social Media