QNX Software Systems gewinnt Embedded Award 2004

QNX Power Management Framework setzt sich in der Kategorie Anwendungs-Software/Dienstleistungen durch
(PresseBox) (Hannover, ) Bei der diesjährigen Embedded Award 2004 Verleihung auf der embedded world in Nürnberg setzte sich QNX in der Kategorie Anwendungs-Software/Dienstleistungen durch und wurde für sein QNX Power Management Framework ausgezeichnet. Insgesamt 48 Unternehmen hatten im Vorfeld der Messe Beiträge in den Kategorien Hardware, Software und Tools eingereicht. Eine unabhängige, vierköpfige Jury nominierte jeweils drei Unternehmen für den Embedded Award, wobei nur ein Unternehmen pro Kategorie für besondere Leistungen geehrt wurde. Die Sieger des Awards wurden am ersten Messetag bekannt gegeben.

Mithilfe des flexiblen Power Management Framework von QNX können OEMs, die In-Car Telematiksysteme, medizinische Geräte und andere mobile Geräte herstellen, die Reaktion des Systems verstärken und gleichzeitig die Lebensdauer der Batterie verlängern. Im Gegensatz zu herkömmlichen Power Management-Lösungen bietet das QNX Framework dem Entwickler die präzise Kontrolle über den Stromverbrauch jeder einzelnen Systemkomponente. Die Steuerung sorgt dafür, dass nur die jeweils aktiven Komponenten des Systems mit Strom versorgt werden und die Batterie nur soweit nötig beansprucht wird. Das "Herz" des QNX Power Management Frame- work ist der zentralisierte Power Manager, ein anpassbarer User-Space Prozess, der die vom Entwickler vorgegebenen Stromversorgungsregeln umsetzt.

"Die konventionelle Art der Stromversorgung ist für Laptops oder PDAs passend, bietet aber nicht die Flexibilität, wie sie Embedded Entwickler fordern", erläutert Norbert Struck, Geschäftsführer Deutschland bei QNX Software Systems. "Mit dem Power Management Framework können Systementwickler Regeln für den Strombedarf festlegen, die die kundenspezifische Hardware handhaben, vorhersehbare Antwortzeiten gewährleisten, den Stromverbrauch auf anwendungsspezifische Ereignisse abstimmen und eine längere Batterielebensdauer für mobile Geräte garan- tieren."

Im Gegensatz zu herkömmlichen Ansätzen versetzt das QNX Power Management Framework den Anwendungsentwickler und nicht das Betriebssystem in die Lage, die Regeln für das Strommanagement festzulegen. Für jedes System lassen sich folglich individuelle Regeln festlegen und gerätespezifische Probleme adressieren, die bestehende Standards für das Strommanagement nicht voraussehen würden. Führende Telematikunternehmen im Automotive-Markt haben das QNX Power Management Framework bereits in ihre Geräte der nächsten Generation integriert.

Kontakt

QNX Software Systems GmbH
Am Listholze 76
D-30177 Hannover
Darrin Shewchuk
QNX Software Systems GmbH & Co. KG
Social Media