Wegfahrsperre für Notebook

(PresseBox) (Chemnitz, ) Die Zugangs-Schutzsoftware Authention der digitronic AG wurde jetzt erfolgreich mit der iKey 1000-Serie, einem USB-Token zur Benutzer-Authentifizierung, von Rainbow Technologies kombiniert und bei Continental Tire North America, einer Tochtergesellschaft des internationalen Automobilzulieferers Continental AG, eingeführt. Durch die gewährleistete 2-Faktor-Authentisierung (USB-Token und PIN) wird verhindert, dass ein unbeaufsichtigtes Notebook weder bedient noch ausgelesen werden kann. Der iKey befindet sich am Schlüsselbund des autorisierten Users.

Authention 2.0
Authention 2.0 eignet sich zur Sicherung der Hardware und zur Zugriffskontrolle auf Netzwerkressourcen. Die Security-Software findet überall dort Verwendung, wo heute Passwörter, Cookies, digitale Zertifikate oder Smart-Cards zum Einsatz kommen. Mit der Safety Suite Authention 2.0 wird sowohl ein sicheres System-Logon, Single-Sign-On als auch eine Containerverschlüsselung ermöglicht. Die Komponente Authention Logon sorgt für die Anmeldung am Betriebssystem. Bei dieser Authentisierung können verschiedenste Token, wie beispielsweise der iKey von Rainbow Technologies, eingesetzt werden. Das Problem, sich viele komplexe Passwörter merken zu müssen, wird durch die digitronic Authention Single-Sign-On-Komponente gelöst. Die digitronic- Lösung verlangt vom Benutzer nur ein Passwort, um sich transparent auf allen nötigen Systemen anzumelden und so Zugriff auf „seine“ Ressourcen zu erhalten. Zusätzliche Sicherheit wird anhand der Authention Virtual-Private-Drive-Komponente durch eine integrierte Verschlüsselung von Festplattenbereichen gewährleistet.

iKey
Der iKey ist ein Schlüssel (Token) für die 2-Faktor-Authentifikation, der aus einem Mikroprozessor mit USB-Controller und einem Speichermodul besteht und klein genug ist, um an einem Schlüsselbund getragen zu werden. Der Token wird direkt in den USB-Port am Laptop oder Desktop eingesteckt. Dabei werden alle Vorgänge für digitale Authentifizierung und Signaturen sicher innerhalb des Tokens ausgeführt.

Beck et al. Services realisiert Installation und Personalisierung
Der Münchener IT-Dienstleister Beck et al. Services übernahm die Aufgabe der Installation der digitronic-Software sowie die Personalisierung der Lösung. Losgelöst vom Domänen-Modell wird das herkömmliche Windows-Authentisierungsverfahren (Benutzername/Passwort) durch die Zweifaktorenauthentisierungsmethode „SmartCard/SmartToken und Pincode“ ersetzt. Durch Implementierung und Personalisierung von Authention hat sich Beck et al. Services erneut als zuverlässiger und innovativer IT-Partner erwiesen. Zur Steigerung des integrierten Sicherheitskonzepts hat sich Beck et al. Services entschieden, den SmartToken auch für die lokale Datenverschlüsselung bei der Continental AG zu verwenden.


Über digitronic AG
Digitronic AG, mit Hauptsitz in Chemnitz, wurde 1991 gegründet. Das Leistungsportfolio umfasst systemnahe Softwareentwicklung und die Erbringung von Beratungsleistungen im Bereich Systemmanagement und Security. Technische Lösungen werden in Einheit mit der Erstellung von Sicherheitskonzepten entwickelt. Weitere Information sind unter www.digitronic.net erhältlich.

Über Rainbow Technologies
Sicherheit einfacher machen, und das seit 1979. Rainbow Technologies, ist ein Anbieter von bewährten IT-Lösungen zur Sicherheit kritischer Daten und Anwendungen bei Unternehmen, Organisationen und Regierungen. Rainbow Technologies hat seit mehr als zwei Jahrzehnten den Einsatz und die Implementierung komplexer Sicherheitslösungen einfach gemacht. Rainbow Technologies hat seinen Hauptsitz in Irvine, Kalifornien und ist mit Büros und autorisierten Vertriebshändlern auf der ganzen Welt vertreten. Weitere Informationen sind auf der Website unter http://www.rainbow.com erhältlich.

Über Beck et al. Services
Die Beck et al. Services GmbH ist ein Full Service Dienstleister für IT-gestützte Geschäftsprozesse. Die Leistungen umfassen mehrsprachige User Helpdesks, den Support für mobile Systeme inklusive Beschaffung und Hardwaremanagement. Ferner gehören Systemadministration, Infrastruktursupport und Learning Services zu den Geschäftsbereichen. Weitere Informationen sind auf der Website unter http://www.bea-services.de erhältlich.

Der Continental-Konzern ist ein führender Anbieter für Bremssysteme, Fahrwerkkomponenten, Fahrzeugelektronik, Reifen und Technische Elastomere. Das Unternehmen hat im Jahr 2002 mit weltweit rund 64.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 11,4 Milliarden Euro erzielt. Weitere Informationen sind auf der Website unter www.conti-online.com erhältlich.

Pressekontakte:

digitronic Janet Noris
Tel.: 0371 81539208
janet.noris@digitronic.net
Rainbow Technologies Strategic Arno Lücht
Tel.: 089 2424 1693
arnol@strategicpr.de
Beck et al. Services Dr. Christian Buric
Tel.: 089 538863 161
christian.buric@bea-services.de
Continental Tire North America Katharina Konowalski
Tel.: 001 704 583 8924
katharina.konowalski@conti-na.com

Kontakt

digitronic computersysteme gmbh
Oberfrohnaer Str. 62
D-09117 Chemnitz
Janet Koldewitz
Marketing und Vertrieb
Angestellte
Social Media