Alias bringt Software für den Datenaustausch mit CATIA V5 heraus

Direct Connect-Software verbindet High-End-CAD-Programm mit führender Industrie-Design-Software
(PresseBox) (Unterföhring, ) Alias, Anbieter im Bereich Computer-aided Industrial Design (CAID), hat jetzt das Import-Export-Tool CATIA V5 Direct Connect auf den Markt gebracht. Diese Lösung optimiert die Kommunikation zwischen der CAID-Software Alias StudioTools und dem CATIA V5-CAD-System der Spatial Corporation.

Nahtlose Integration
Die neue Software Direct Connect von Alias ermöglicht den direkten Austausch mit CATIA-Daten ohne den Umweg über ein neutrales Dateiformat. Die native Datenübertragung versetzt den Designer einerseits in die Lage, technische und mechanische Vorgaben präzise zu berücksichtigen. Auf der anderen Seite können Konstrukteure die Oberflächendaten aus StudioTools problemlos für Studien, Modell-Entwicklung und Konstruktionsarbeiten nutzen.

Die in Zusammenarbeit mit Spatial entwickelte Software CATIA V5 Direct Connect wurde an den speziellen Bedarf von Designern und Modelleuren angepasst, die CATIA V5 und StudioTools einsetzen.

Datentransfer in zwei Richtungen
CATIA V5 Direct Connect ist für alle Produkte der StudioTools-Familie, also Alias AutoStudio, Alias SurfaceStudio, Alias Studio und Alias DesignStudio, verfügbar. Die Software öffnet CATIA-Daten und Baugruppen in StudioTools und speichert StudioTools-Daten im CATIA V5-Format. Mit diesem bidirektionalen Austausch entfällt in jeder Richtung die zweimalige Übersetzung in ein neutrales Format und damit die Notwendigkeit, StudioTools-Anwender im Umgang mit CATIA V5-Übersetzungen zu schulen.

Systemanforderungen und Preisgestaltung
Die Preisstaffel für CATIA V5 Direct Connect beginnt bei 6.300 Euro. CATIA V5 Direct Connect läuft in Verbindung mit der StudioTools-Version 11.0.2 oder höher und ist für Windows 2000, Windows XP Professional und SGI IRIX verfügbar. CATIA V5 (R10-12) wird vorausgesetzt.

Kontakt

Autodesk GmbH
Aidenbachstr. 56
D-81379 München
Social Media