LeadAwards 2004 : Online-Magazin Telepolis ausgezeichnet

(PresseBox) (Hannover/München, ) Telepolis, das Magazin für Netzkultur aus dem Heise Zeitschriften Verlag, wurde mit dem begehrten LeadAward ausgezeichnet. In der Kategorie "Special-Interest-Online-Magazine" belegte Telepolis den dritten Platz hinter den Online-Angeboten der Zeitschriften Hörzu und Kicker.

"Telepolis überzeugte die Jury wegen seines herausragenden journalistischen Inhalts", erläutert Jury-Mitglied Dieter Degler von der Consulting-Agentur Degler SmartMedia. "Aber auch bei der Multimedialität und Funktionalität konnte Telepolis punkten".

Die LeadAwards gehören zu den wichtigsten Auszeichnungen für Print- und Online-Medien. Sie werden seit zwölf Jahren vergeben und genießen sowohl in der Medienbranche als auch in der Werbe- und Marketingszene hohes Renommee. Die LeadAwards würdigen Leistungen in deutschen Print- und Onlinemedien, die innovativen Charakter haben und kulturell, gesellschaftlich oder ökonomisch prägend waren. Rund 2.500 Zeitschriftenbeiträge und 300 Online-Magazine standen zur Wahl - ausgesucht von einer Vorjury, die von Januar bis Dezember 2003 die 140 wichtigsten deutschen Magazine beobachtet hatte.

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Florian Rötzer
Redaktion Telepolis
Social Media