QLogic zeigt auf der CeBIT ersten kostengünstigen Stackable Fibre Channel Switch für KMUs

Neuer Unternehmensauftritt unterstreicht die Ausrichtung des Herstellers einfache, kostengünstige SAN-Lösungen für Unternehmen jeder Größenordnung anzubieten
(PresseBox) (München, ) Seit jeher setzt Qlogic Trends im SAN-Umfeld. Mit der Einführung der SANbox 5200 tritt der Hersteller erneut einen Beweis hierfür an: Bei dem Produkt handelt es sich um den ersten am deutschen Markt bereits verfügbaren Fibre Channel-Switch, der auf einer Stackable-Architektur aufbaut. Mit diesem Konzept zielt QLogic insbesondere auf kleinere und mittelständische Unternehmen ab, die ein erstes Fibre-Channel-basiertes Speichernetzwerk aufbauen möchten und nach entsprechenden, bezahlbaren Lösungen suchen. Eine weitere Innovation besteht darin, dass vier 10 Gigabit-Ports für die Verbindung zwischen den einzelnen zum Einsatz kommenden 5200-Modulen bereitstehen – ein Leistungsmerkmal, dass derzeit kein anderes Produkt bietet.

Informieren Sie sich am QLogic-Stand in Halle 1, 6e2 (USA Networked Storage Solutions Pavilion) über aktuelle Technologien wie iSCSI, 10 GBit/s oder Virtual Interface (VI)-Archtitekturen und Lösungen für den KMU-Markt. Wohin geht die Reise – wie wird sich der deutsche Markt in Zukunft entwickeln? Und wie rüstet sich QLogic dafür – sowohl im Hinblick auf Produkte, Vertriebswege oder mögliche Allianzen?

Diesen und weiteren Fragen nimmt sich der Hersteller auf der CeBIT 2004 an. Für weitere Informationen stehen wir gerne telefonisch (0611.5802.416) oder per E-Mail (cristin@billo-pr.com)zur Verfügung.


Kontakt

QLogic Germany GmbH
Terminalstr. Mitte 18
D-85356 München
Social Media