Der kleinste Anrufbeantworter der Welt

COM-ON-AIR „VOICEBOX“ – ein Winzling als digitaler Anrufbeantworter
(PresseBox) (München, ) Der wohl kleinste Anrufbeantworter der Welt bietet interessante Komfortleistungsmerkmale und kann auch über den PC konfiguriert werden / 1 Stunde kristallklare digitale Sprach-aufzeichnung / „DoP“-Funktion (Detection of Presence): sie erkennt, ob sich jemand im Raum befindet und signalisiert dem Anwender automatisch den Eingang neuer Nachrichten / Sprachgesteuerte Menüführung für kinderleichte Bedienung / Eine VOICEBOX versorgt bis zu sechs Teilnehmer mit Komfort-Anrufbeantworterfunktionen / Neue Features wandern per Software-Download auf die VOICEBOX

Die DOSCH & AMAND Systems AG präsentiert mit der COM-ON-AIR VOICEBOX einen innovativen Anrufbeantworter im Miniformat. Die VOICEBOX ist ein daumengroßes Modul zum einfachen Aufstecken auf die COM-ON-AIR Basisstation, die im Mittelpunkt der gleichnamigen Wireless-Produktrange von DOSCH & AMAND steht und als drahtlose Verbindungstechnik die zweite, voll multimediafähige DECT-Generation DMAP (DECT Multimedia Access Profile) nutzt.

Der Anrufbeantworter ist Mitglied der bereits vielfach ausgezeichneten DOSCH & AMAND-Produktfamilie „COM-ON-AIR“, die ISDN- oder Analog-Nutzern über die an der Telefonleitung angeschlossene COM-ON-AIR Basisstation in Wohnungen, Büros und selbst ganzen Häusern den völlig drahtlosen Zugang zum TK-Netz (dadurch schnurloser Zugang zu Internet, Datentransfer, e-mail-Korrespondenz, Print u.a.) ermöglicht. Die Installation der VOICEBOX ist denkbar einfach: sie wird lediglich auf die Schnittstelle der COM-ON-AIR Basisstation gesteckt. Durch ihre „Plug&Play“-Funktionalität ist die VOICEBOX im Nu betriebsbereit. Die Konfiguration und Verwaltung erfolgt entweder per sprachgesteuerter Menüführung direkt am Telefon oder per PC (mit eingebauter COM-ON-AIR PCI- bzw. PCMCIA-Funkkarte). Pro VOICEBOX stehen bis zu sechs Mailboxen zur Verfügung, d.h. bis zu sechs Teilnehmer können mit einer VOICEBOX Komfort-Anrufbeantworterfunktionen nutzen. Eingegangene Nachrichten werden durch Blinken einer LED-Anzeige an der VOICEBOX optisch angezeigt. Das Abhören erfolgt über das DECT-Schnurlostelefon. Derzeit kann der Anwender über sein Schnurlostelefon zwei unterschiedliche Ansagetexte aufsprechen. Einzigartig ist die nachladbare Sprachführung, mit welcher der Anwender die Sprachführungstexte selbst ändern kann. Damit stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, die VOICEBOX individuell zu „vertonen“.

„DoP“-Funktion Die Integration der „DoP“-Funktion (Detection of Presence) versetzt erstmals einen Anrufbeantworter in die Lage, zu erkennen, ob sich jemand zu Hause befindet und signalisiert dann automatisch per Blinken eingegangene Nachrichten. In der Praxis sieht das so aus, dass der Anwender, nachdem er nach Hause gekommen ist, sich akustisch bemerkbar macht – z.B. durch einmaliges in die Hände klatschen - und die VOICEBOX daraufhin drahtlos neue Nachrichten an das entsprechende DECT-Handset per Anruf zum Abhören signalisiert.

Winzling mit großem Entwicklungspotenzial Da neue Features bequem per Software-Download auf die VOICEBOX gespielt werden können, wachsen die Qualitäten des Moduls kontinuierlich. Bereits in Kürze werden weitere Features wie Fernabfrage per CLIP oder MSN (mit oder ohne PIN), Outlook-Anbindung (mit Übertragung der Anruferliste u.ä.), Babyphone-Funktionalität, tageszeitabhängige Ansagetexte oder auch die einfache Weiterleitung eingegangener Anrufe per e-mail zur Verfügung stehen.

Kontakt

Dosch & Amand GmbH & Co. KG
Scheinerstr.9
D-81679 München
Telefon: +49 899220070
Social Media