Kaspersky Labs nimmt Platz 1 bei Anti-Virus-Updates ein

Das Unternehmen ist bis zu vier Mal schneller als Konkurrenten
(PresseBox) (Ingolstadt, ) Kaspersky Labs, ein international fuehrender Experte im Bereich IT-Sicherheit, wurde in einer unabhaengigen Evaluation einer Forschergruppe der Universitaet Magdeburg (AV-Test.org) von 23 Anti-Viren-Entwicklern als reaktionsschnellstes Unternehmen identifiziert. Die Evaluation bezieht sich auf die Reaktionsgeschwindigkeit der Unternehmen auf neue boesartige Codes, wobei Kaspersky Labs mit 6 Stunden 51 Minuten den ersten Platz belegte - im Vergleich hierzu benoetigt der Letztplatzierte 29 Stunden 45 Minuten fuer ein Virus-Update.

Im Rahmen dieser Forschungsarbeit (1) ermittelten die Analytiker den zeitlichen Durchschnittswert zwischen Registrierung eines neuen Virus und der Publikation von Updates der Anti-Viren-Dateien. Als Kontroll-Ereignisse wurden Viren ausgewaehlt, die erst vor kurzem erschienen und mithilfe heuristischer Methoden identifiziert wurden. Hierzu gehoerten die boesartigen Programme Dumaru.y, MyDoom.a, Bagle.a and Bagle.b.

Darueber hinaus erhielten die russischen Entwickler die besten Noten fuer die kuerzesten Intervalle der Publikation von Updates. Kunden von Kaspersky Labs erhalten 24 Stunden am Tag automatisch alle 3 Stunden Updates der Anti-Viren-Dateien und sind somit bestens gegen Viren-Bedrohungen geschuetzt.

Die Fuehrungsposition von Kaspersky Labs konnte massgeblich durch die Einfuehrung der neuen Technologie 'Rapid Virus Response' ausgebaut werden. Seit Ende Dezember 2003 erhalten die Anwender von Kaspersky Anti-Virus regelmaessig 56 Updates der Anti-Viren-Dateien pro Woche, wobei Eil-Updates nicht inbegriffen sind - diese erscheinen gegen Viren mit hoechster Gefahrenstufe. Wichtig ist zudem, dass alle regulaeren Updates von Kaspersky Anti-Virus vor der Publikation eine mehrstufige Test-Prozedur unterlaufen, die Kompatibilitaet mit unterschiedlichen Betriebssystem und Konfigurationen sichert. Viele Anti-Viren-Entwickler versorgen ihre Anwender mit Beta-Versionen der Updates. Diese werden nicht auf Kompatibilitaet geprueft und koennen daher die Leistungsfaehigkeit des Anwender-Computers betraechtlich stoeren.

Auf der CeBIT stellt Kaspersky Labs in Halle 6, Stand H 18 aus. Zur Vereinbarung eines Interviewtermins kontaktieren Sie bitte Elke Woessner oder Stefan Rojacher telefonisch unter +49-89-747262-24 oder +49-89-747262-28.

(1) http://itmanagement.earthweb.com/...

Kontakt

Kaspersky Labs GmbH
Despag-Straße 3
D-85055 Ingolstadt
Social Media